Sarah Bischoff gewinnt WU20 beim Silvesterlauf Gersthofen

31. Dezember: Bei der 53. Auflage des Silvesterlaufes in Gersthofen konnte Sarah Bischoff zum dritten Mal in Folge ihre Altersklasse gewinnen. Mit ihrer Zeit von 41:18min erreichte sie zugleich Platz 12 bei den Frauen. Janine Köhler wurde siebte der W30 nach 44:42min und Roland Höck lief auf Rang 6 der M50 (38:52min, Platz 55 gesamt). Bernhard Saumweber erreichte nach 48:57min das Ziel (Platz 34 M55).   Ergebnisse>>

Wir Leichtathleten wünschen schöne Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Weihnachtsolympiade 2019 - Die kleinsten Leichtathleten sind fit fürs Christkind.

Das letzte Training 2019 war in der KiLa-Fit-Gruppe ein ganz besonderer Spaß: Die Trainerinnen Nikola Kindig, Teresa und Johanna Maier hatten unterschiedliche Stationen aufgebaut, an denen sie die Winter- und Weihnachtstauglichkeit ihrer jungen Sportler prüften: In der „Gletscherspalte“, beim „Snowboarden“ oder auch bei der „Wichtelpost“ gaben die 3- bis 4-Jährigen ihr Bestes und wurden auch mit einem kleinen Geschenk belohnt. (VM)

Weihnachtiade 2019 - Dabei sein ist alles!

Zusmarshausen im Dezember: Auch in diesem Jahr haben die Trainer der Leichtathletik-Altersklassen U8 und U10 für das letzte Training vor den Weihnachtsferien wieder eine Weihnachtiade ausgelobt. An neun Stationen konnten die Kinder ihre Ausdauer, Zielsicherheit, Koordination und ihren Teamgeist unter Beweis stellen und damit das Hallentraining für dieses Jahr ausklingen lassen. Als „Siegprämie“ durfte sich jedes Kind über ein neues Springseil freuen.

Ein ganz herzlicher Dank geht an die Trainer*innen Anita Werner, Bettina Beckert, Herbert Wenk und Helmut Jörg für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere kleinen Sportler und die Organisation der Weihnachtiade und auch an alle helfenden Hände von älteren Sportlern und Eltern. (Verena Maier)

4. Lauf TGVA-Winterlaufserie: Jugend holt Silber

Belegten jeweils Platz 2 in der Serienwertung: Jonas Sandner und Johanna Maier
Belegten jeweils Platz 2 in der Serienwertung: Jonas Sandner und Johanna Maier

Am 15. Dezember im Wald zwischen Wellenburg und Anhausen: Der letzte Lauf der zum 42. Male ausgetragenen Augsburger Winterlaufserie ist der Weihnachtslauf, an dem fünf LG-Läufer teilnahmen.

Die jugendlichen Läufer Johanna Maier (WJU14) und Jonas Sandner (MJU18) starteten zusammen mit den Frauen und mussten eine Runde (3,1km) beziehungsweise zwei Runden (6,2km) zurücklegen. Johanna benötigte 15:00min und wurde Zweite ihrer Altersklasse, Jonas kam nach zwei Zielbergen und 26:52min ins Ziel und belegte Platz 3 der MJU18.

 

Felix Luckner knapp am Sieg vorbei

Im Hauptlauf über drei Runden (9,3km) gingen Felix Luckner, Thomas Fischer (beide M20) und Roland Höck (M50) an den Start. Felix lief von Beginn an ganz vorne mit und wurde mit nur zehn Sekunden Rückstand auf den Sieger Simon Ginter (LC Buchendorf) sowohl Gesamtzweiter als auch Zweiter der M20 (Zeit: 33:31min). Thomas, der wegen seiner beruflichen Situation in den letzten Monaten oft alleine trainieren musste, rannte 35:39min bis ins Ziel und wurde Sechster seiner Altersklasse. Roland musste sich wegen einer Verletzung schonen und deshalb mit Platz 11 der M50 zufriedengeben. Er kam nach 44:06min ins Ziel.

Nach dem vierten Lauf werden die Gesamtsieger der Winterlaufserie ermittelt. Um in der Gesamtwertung gewertet zu werden, muss man mindestens drei der vier Läufe absolviert haben. Johanna und Jonas belegten jeweils Gesamtplatz 2 ihrer Altersklassen. (JSnd) Ergebnisse>>

Leichtathleten TSV Dinkelscherben - Weihnachtsfeier:                  Erst Ninja Warriors, dann gemütliches Beisammensein

Für die diesjährige Weihnachtsfeier hatten sich die Trainer etwas Besonderes ausgedacht: Die Leichtathletikkinder durften einen Parcours durchlaufen, der auf Aufgaben der bekannten TV Show basierte. So mussten sie eine Steilwand (Weichbodenmatte) erklimmen oder sich von Liane zu Liane (Tau zu Tau) schwingen. Alle waren mit Feuereifer dabei und verdienten sich so auch die Lebkuchen und den Punsch, den der Förderverein hinterher für Kinder und Eltern stiftete. Im neuen Foyer der Sporthalle kamen dann alle zusammen und ließen die Abenteuer noch einmal Revue passieren. (EB)

Nikolauslauf Erkheim – Felix Luckner kämpft um den Sieg

Hatten Spaß beim Nikolauslauf: (von links) Thomas, Felix und Lorenz
Hatten Spaß beim Nikolauslauf: (von links) Thomas, Felix und Lorenz

07. Dezember: Der Nikolauslauf in Erkheim hat den Läufern schon die verschiedensten Wetterlagen geboten. Während man vor zwei Jahren im Schneetreiben laufen musste, schien dieses Jahr die Sonne, aber es blies ein starker Wind.

Felix Luckner, Thomas Fischer und Lorenz Steinle machten sich auf den Weg ins Allgäu, um dort um gute Platzierungen zu kämpfen. Es galt fünf Runden von je 1,25km zu absolvieren, also insgesamt 6,25km.

 

Zu Silber nach hartem Schlussspurt

Felix übernahm direkt nach dem Start die Führungsposition und es bildete sich eine Spitzengruppe aus Michael Laur (LG Allgäu), Maxim Fuchs (LG Passau) und Felix. Nach zwei Runden Führungsarbeit zog Maxim Fuchs, der amtierende Bayerische Marathonmeister, einen Zwischenspurt an, dem Michael Laur folgte. Felix musste etwas abreißen lassen und eine Lücke von ca. 50m entstand. Felix lies diesen Abstand nicht größer werden und konnte in einem langen Schlussspurt die Spitzengruppe nochmal angreifen. Am Ende musste sich Felix in einer Zeit von 20:18min dem Sieger Michael Laur um lediglich vier Sekunden geschlagen geben, sicherte sich aber mit zwei Sekunden Vorsprung den zweiten Platz im Gesamteinlauf.

Thomas Fischer hielt sich beruflich in den letzten drei Monaten in der Slowakei auf und merkte schnell die fehlende Tempohärte. Dennoch konnte er in einer Zeit von 22:06min einem hervorragenden siebten Platz in der Männer Hauptklasse belegen.

Lorenz Steinle ging die erste Runde etwas zu schnell an und musste diesem Tempo Tribut zollen. Er erreichte das Ziel nach 25:19min. In der Mannschaftswertung sprang für die drei LGRZ-Läufer ein starker fünfter Platz heraus. (FL)   Ergebnisse>>

3. Lauf TGVA-Winterlaufserie – Viktoria-Cross

30. November in Bergheim: Um am dritten und härtesten Lauf der Augsburger Winterlaufserie teilzunehmen, trafen sich 215 Läufer aus nah und fern in Bergheim bei Augsburg. Nachdem mit dem „Südring“ und dem „Nordring“ zwei Läufe, die auf Waldwegen stattfinden ausgetragen worden waren, wurden die Läufer beim Viktoria-Cross ins Gelände geschickt.

 

Roland Höck Rang 3, Jonas Sandner Platz 2

 

Im Hauptlauf über 8,6km, dessen Strecke mit vielen Bergen gespickt ist (Startberg + drei Runden mit je drei Bergen), ging Roland Höck an den Start. Er wurde in seiner Altersklasse M50 mit einer Zeit von 36:54min Dritter.

Im Lauf der Jugend startete Jonas Sandner (MJU18). Er benötigte für die 6,1km (zwei Runden) mit sieben Bergen 27:24min und belegte Platz 2. (JS)  Ergebnisse>>


Eislaufen in den Advent

Burgau 29. November: Mit 36 Kindern und Jugendlichen sowie neun Erwachsenen fuhren die Leichtathleten wie schon letztes Jahr zu einer zweistündigen Eiszeit in die Eissporthalle nach Burgau. Bei fetziger Musik durfte jeder seine Eislaufkünste zum Besten geben. Der Spaß stand dabei im Vordergrund. Als willkommene Abwechslung ist das Eislaufen auch eine tolle Ergänzung zur Leichtathletik und als Ersatz für die übliche Weihnachtsfeier sehr beliebt. (RK)

Winterlaufserie – Nord-/Südring. Jugend wieder vorne!

Am 23. November in Bergheim: Nachdem zwei Wochen zuvor schon der erste Lauf der Augsburger Winterlaufserie, der „Hermann-Böving-Gedächtnislauf: Südring“, ausgetragen worden war, trafen sich heute Läufer aller Altersklassen, um am zweiten Wertungslauf der Serie teilzunehmen.

 

Jugend auf Platz 2 und 3

Im Hauptlauf, dessen Streckenführung kurzfristig geändert werden musste, gingen zwei LG-Läufer an den Start und liefen die 8,5km lange Strecke. Roland Höck (M50) belegte in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 34:45min den undankbaren vierten Platz. Lorenz Steinle, der vor zwei Wochen Platz 17 in seiner Altersklasse (M20) belegt hatte, verbesserte sich mit seiner Zeit, 35:47min, auf Platz 8. Gesamtsieger wurde Johannes Hillebrand.

Für die jugendlichen Läufer ging es, wie schon beim Südring-Lauf, je nach Altersklasse über eine 2,6km oder 5km lange und bergige Strecke. Johanna Maier (WJU14), die 12:10min nach dem Startschuss das Ziel erreichte, musste eine Konkurrentin ziehen lassen und wurde Zweite. Jonas Sandner (MJU18) lief zum zweiten Mal die 5km und verbesserte seine Zeit um knapp 30 Sekunden. Mit Platz 3 seiner Altersklasse war er zufrieden. (JSnd)  Ergebnisse>>

Teufelsberglauf: Felix Luckner auf Platz 2

10. November: Vom Namen Teufelsberg und von seinen Gegnern ließ sich Felix Luckner wenig beeindrucken, als er über die 10km lange, anspruchsvolle Crosslaufstrecke in der Laubinger Lohe an den Start ging.

 

Den Sieger Günther Paul von den Triathleten FBB musste Felix zwar davon sprinten lassen, doch nach nur 36:19min erreichte er mit großem Vorsprung Platz 2. 

 

 Ergebnisse>>

Südringlauf der TGVA-Winterlaufserie: Jugend liefert!

Coach Michael mit Lorenz (Hauptlauf 8,8km), Jonas (MU18, 5km) und Johanna (WU14, 2,6km). Es fehlt Bernhard.
Coach Michael mit Lorenz (Hauptlauf 8,8km), Jonas (MU18, 5km) und Johanna (WU14, 2,6km). Es fehlt Bernhard.

Am 09. November in Bergheim: Seit 42 Jahren gibt es die Winterlaufserie der TGVA, bei der die Läufer an bis zu vier aufeinanderfolgenden Läufen in den letzten beiden Monaten des Jahres teilnehmen können. Beim ersten Termin, dem „Hermann-Böving-Gedächtnislauf: Südring“, traten vier LG-Starter an.

 

Erfolgreiche Jugend

Als jugendliche Läufer gingen Johanna Maier (WJU14) und Jonas Sandner (MJU18) an den Start und hatten eine hügelige Strecke mit einer Länge von 2,6km bzw. 5km zu absolvieren. Johanna konnte von den positiven Wirkungen ihres regelmäßigen Lauftrainings profitieren und lief in einer sehr flotten Zeit von 11:49min auf Platz 1 ihrer Altersklasse. Jonas, der in den Wochen zuvor immer wieder durch hartnäckige Erkältungen vom Training abgehalten worden ist, beendete sein Rennen nach 21:23min auf Platz 2 der MJU18.

 

Männer gehen über Südringschleife an den Start

Für die beiden Männer Bernhard Saumweber (M55) und Lorenz Steinle (M20) ging es nicht über die kurze Jugendstrecke, sondern über den Südring, eine 8,8km lange und bergige Strecke. Lorenz, seit Kurzem wieder aktiv im Lauftraining bei Franz Herzgsell dabei, überquerte die Ziellinie nach 38:54min und belegte Platz 17 in seiner Altersklasse. Bernhard kam nach 46:41min ins Ziel und belegte Platz 18 der M55. (JSnd)                          Ergebnisse>>


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Sonstiges

Schlagzeilen

31. Dezember: Sarah Bischoff gewinnt U20 beim Silvesterlauf Gersthofen

 

15. Dezember: Felix Luckner auf Platz 2 des Weihnachtslaufs der Winterlaufserie

Johanna Maier und Jonas Sandner auf Platz 2 der Gesamtwertung!

 

11. November: Johanna Maier Platz 1 WU14 und Jonas Sandner Platz 2 MU18 beim Südringlauf

 

20. Oktober, Germering:

Felix Luckner siegt über die 10km-Distanz 

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de