Familienverein TSV Zusmarshausen - Leichtathletik

Fernsehbeitrag in TV BAYERN LIVE am 25. Januar 2020

Wenn ein Kind im Sportverein aktiv ist, sieht das wohl meistens so aus: Mama oder Papa bringen es hin und holen es nach ein oder zwei Stunden wieder ab. Dass das aber auch anders geht, zeigt der TSV Zusmarshausen. Die Leichtathletik-Abteilung des schwäbischen Klubs bringt nämlich Eltern und Kinder zusammen in den Sportverein.   Zum Film>>

Film ab! –  Fernseh-Team besucht die Leichtathleten

Tobias Wittenzellner filmt Madeleine Wex und Louisa Lehner (v. l. n. r.) beim Zirkeltraining.
Tobias Wittenzellner filmt Madeleine Wex und Louisa Lehner (v. l. n. r.) beim Zirkeltraining.

Mit ihrer erfolgreichen Jugendarbeit hat die Abteilung Leichtathletik des TSV Zusmarshausen beim Breitensport-Wettbewerb „Quantensprung“ gewonnen. Unter über 100 Bewerbungen vergibt der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) gemeinsam mit LOTTO Bayern für fünf Gewinner neben einem Preisgeld auch die Produktion eines Imagevideos.

Deshalb startete das neue Jahr für unsere Leichtathleten mit einem ganz besonderen Training: Sportre-dakteur Tobias Wittenzellner von Niederbayern TV filmte und interviewte, während unsere kleinen und großen Sportler filmreif und mit gewohnt viel Spaß über den Sportplatz und durch die Halle rannten.

Über drei Stunden Filmmaterial müssen jetzt gesichtet, sortiert, geschnitten und vertont werden. Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis, das am 7. Februar 2020 im Rahmen der Quantensprung-Gala präsentiert wird. (vm)

Rewe-Aktion Scheine für Vereine: Leichtathletik Zus sagt Danke

706 Vereinsscheine habt Ihr für uns gesammelt. Unser Dank geht an alle, die sich an unserer Aktion beteiligt haben. Dafür bekommen wir für unsere Jugendarbeit 25 Hochgeschwindigkeits-Speedroapseile und einen Ballkompressor zum Aufpumpen unseres Ballbestandes in unserer Gerätegarage. rk

Sport trifft Politik:                                                                                      Die Leichtathletik-Jugend bei Landrat Dr. Sailer

Hinten v. l. n. r.: Landrat Dr. Martin Sailer, Tim Ferletic, Johanna Maier, Teresa Maier, Nikola Kindig, Katharina Baumeister; Vorne: Moritz Maier, Clara Maier, Theo Maier, Emilia Kindig.
Hinten v. l. n. r.: Landrat Dr. Martin Sailer, Tim Ferletic, Johanna Maier, Teresa Maier, Nikola Kindig, Katharina Baumeister; Vorne: Moritz Maier, Clara Maier, Theo Maier, Emilia Kindig.
Tim Ferletic zeigt Landrat Dr. Sailer Bilder der sanierungsbedürftigen 400-Meter-Bahn.
Tim Ferletic zeigt Landrat Dr. Sailer Bilder der sanierungsbedürftigen 400-Meter-Bahn.

Die Nervosität war spürbar, als die Kinder und Jugendlichen der Leichtathletik-Abteilung des TSV am 13. November 2019 im Jugendhaus „Matrix“ in Königsbrunn auf ihren Termin warten. Man spricht eben nicht jeden Tag mit einem Landrat. 15 Minuten Sprechzeit hatten sie und da musste alles rein: was für eine engagierte, leistungsstarke und zukunftsorientierte Truppe die Leichtathleten in Zusmarshausen sind, aber auch in welchem desolaten Zustand sich die 400-Meter-Bahn befindet. Löcher in und auch unter der Tartandecke sorgen dafür, dass die Bahn ein hohes Verletzungsrisiko trägt und deshalb in weiten Teilen nicht nutzbar ist. Wettkämpfe und Meisterschaften können deshalb hier nicht ausgetragen werden.

Landrat Martin Sailer sorgte mit seiner freundlichen und zugewandten Art aber schnell für Entspannung und mit seiner Zusage, dass der Landkreis sich an der Sanierung der Bahn beteiligen würde, auch für Erleichterung. Wenn der TSV, der Schulverband, die Gemeinde und der Landkreis jetzt an einem Strang ziehen, könnte die Sanierung der Bahn schon 2020 realisiert werden – so der Wunschgedanke unseres Landrats, zugegebenermaßen ein sportliches Ziel!

Sichtlich stolz waren die jungen Sportler, dass all ihre Überlegungen und Vorbereitungen auf offene Ohren stießen und dass sie ihre Lehrstunde in Sachen Politik so bravourös gemeistert haben. vm

Familiensportabzeichen - Sportabzeichen für Familien

Die Leichtathletik-Jugend ist fit – das wussten wir! Aber wie sieht’s eigentlich mit den Eltern unserer Sportler aus?

Im Herbst haben deshalb Anita Werner und Bernd Maier zum Training für das 1. Zusser Familiensportabzeichen eingeladen. Es folgten mehrere Trainingseinheiten, die Eltern und Kinder gemeinsam absolvierten. Wer hätte gedacht, dass die Kinder so motivierend auf die müden Knochen ihrer Eltern wirken? Gemeinsam wurde gesprintet, gesprungen, geworfen und gelacht mit dem Ergebnis, dass am letzten Trainingsfreitag 2019 13 Deutsche Sportabzeichen an fünf Familien übergeben werden konnten.

Für 2020 möchten wir das Training in die wärmere Jahreszeit zwischen Ostern und Pfingsten legen und freuen uns schon wieder auf’s gemeinsame Sporteln und den Muskelkater! (VM)

Lauftraining mal anders - rauf auf die Lachenspitze

Waltraud Eppler, Simon Scherer, Herlinde Müller, Grit Neumann, Melanie Welz, Young Fischer, Renate Haas, Sabine Brenner mit einer Freundin
Waltraud Eppler, Simon Scherer, Herlinde Müller, Grit Neumann, Melanie Welz, Young Fischer, Renate Haas, Sabine Brenner mit einer Freundin

September 2016: Abmarsch-Ort war der Vilsalpsee. Herlinde und Young sorgten für unser Wohl mit ordentlich viel Kaffee, Butterbrezen und selbstgemachten Zwetgen- und Apfelnudeln  (Hefegebäck).

 

Gut gestärkt sind wir von dort aus zur Lachenspitze aufgestiegen. Vom Gipfel aus sieht man wunderbar auf die 3 Seen, an denen man beim Aufstieg vorbei geht, ganz unten der Vilsalpsee. Dann ging es weiter zur Steinkarspitze (war nicht weit) und anschließend haben wir den Jubiläumsweg gemacht. Von 9.15 – 17.45 Uhr waren wir unterwegs, ohne in einer Hütte einzukehren, auf der Lachenspitze haben wir eine Pause gemacht und die Aussicht genossen.

 

Der Jubiläumsweg ist wunderschön, wir kamen am Schrecksee vorbei, welcher bei der Hitze zwar zum baden einlud, jedoch bestimmt zu kalt war.

Das Wetter war herrlich, die Laune super, die Läufer glücklich und es schreit nach Wiederholung ….. vielleicht wird es ja nächstes Mal der große Daumen. I Like it!   (RH)


Karl Sendlinger
Karl Sendlinger
August Scherer
August Scherer

Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Der neue Rückblick ist da!

Sonstiges

Schlagzeilen

1. März: 5 Medaillen bei den Schwäbischen Cross. Schüler und Männermann-schaft erfolgreich!

 

29. Februar, Erfurt: Jürgen Hinterstßer springt mit dem Stab auf  Platz 6 bei den Hallen-DM

 

16. Februar: Simon Scherer auf Platz 6 und Sarah Bischoff auf Platz 9 der BM Cross in Butten-wiesen

 

25. Januar: Sarah Bischoff holt Silber über 800m bei Munich Indoor!

 

12. Januar: Sarah Bischoff läuft mit 65,33sek auf Platz 4 der Süd-bayerischen Hallen-meisterschaften

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de