Südbayerische Hallenmeisterschaften in München

Samstag, 22. Januar: Unter strengsten Corona-Auflagen wurde der erste Teil der Südbayerischen Hallenmeisterschaften in der schönen Lindehalle im Olympiazentrum München ausgetragen. Viele Männer, Frauen und Jugendliche der Klassen U20 bis U16 waren gekommen, um die besondere Atmosphäre in der Lindehalle zu erleben. So auch Luise Sebök und Michael Sandner. Beide Teilnehmer wurden Zeuge von Leistungen auf höchstem Niveau in allen Altersklassen.

 

Luise Sebök begann ihre Stabhochsprungsaison 2022 unter den Augen ihres Trainers Jürgen Hinterstößer. Bei der Anfangshöhe benötigte Luise zwei Versuche, um die 2,40m zu überspringen. Im zweiten Durchgang gelang ihr auf Anhieb der Satz über 2,60m. Und auch die 2,80m waren kein Problem: Genommen im zweiten Anlauf. Die 3,0m sollten an diesem Tag allerdings zu hoch sein. Nach drei Fehlversuchen durfte Luise dennoch zufrieden mit ihrer Bilanz sein: Platz 3 bei den Meisterschaften. Gleichzeitig verbesserte sie auch ihr Vorjahresergebnis.

 

Nach längerer Verletzungspause ist Michael Sandner seit vier Monaten wieder im Training. Zum Formtest meldete er sich über die 800m-Mittelstreckendistanz an. Mit dem Ergebnis seines ersten 800m-Laufes seit exakt zwei Jahren konnte Michael ebenfalls zufrieden sein: Nach zwei gleichschnellen Runden blieb er mit 2:25,72min nur eine Sekunde über seiner Hallenzeit von 2020. Und der M50-Starter wurde im Lauf der Männer Hauptklasse (20-30 Jahre) nicht letzter!    Ergebnisse>>

Die Saison 2022 in Bildern


Termine

Der neue Rückblick ist da!

2020: 40 Jahre

LG Reischenau-Zusamtal

Karl Sendlinger
Karl Sendlinger
August Scherer
August Scherer

Die Gründer der LGRZ

Schlagzeilen

Sonstiges

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de