Cool zum Sieg: Sarah Bischoff gewinnt Schwäbische über 800 m

Starkes Finish: Sarah Bischoff überholt Eva Drücke (LG Stadtwerke München) kurz vor dem Ziel.  Mit 2:26,33min wurde Sarah schwäbische Meisterin über 800m.
Starkes Finish: Sarah Bischoff überholt Eva Drücke (LG Stadtwerke München) kurz vor dem Ziel. Mit 2:26,33min wurde Sarah schwäbische Meisterin über 800m.

25. Juli in Aichach: Bei den schwäbischen Meisterschaften über 800m ließ Sarah Bischoff nichts anbrennen. Entspannt lief sie die erste von zwei Stadionrunden in 74 Sekunden und auf Position neun an. Nach 500 Metern zündete Sarah dann ihren Turbo und begab sich auf die Überholspur!

 

Auf den letzten Metern sprintete sie noch auf Platz zwei des Laufes und in flotten 2:26,33min ins Ziel. Da die Siegerin Theresa Orthenreiter von der LG Stadtwerke München nicht bei den Meisterschaften gewertet wird, sicherte sich Sarah den schwäbischen und gleichzeitig den Kreismeistertitel der Frauen über 800m.

Ergebnisse>>

Medaillen-Hagel für die LG Reischenau-Zusamtal

Dominik Mayr war mit vier Medaillen unser erfolgreichster Leichtathlet des Tages
Dominik Mayr war mit vier Medaillen unser erfolgreichster Leichtathlet des Tages

22 Podestplätze bei der Kreis-meisterschaft in Neusäß

 

17: Juli: Für die LeichtathletInnen der Jugendlichen U14 und U16 war der vergangene Samstag ausgesprochen erfolgreich: 4 Kreismeister, 11 Vizemeister und 7 Bronze-Gewinner zieren seitdem das Register unserer LG.

 

Für die weibliche U14 starteten: Hannah Both, Marlene Gelhard, Magdalena Herch, Liv-Marie Kropka, Louisa Lehner, Felizitas Leopold, Clara Maier, Sina Stocker und Madeleine Wex. Für die nächste Altersklasse U16 gingen Irene Eguizabal, Joelyn Kropka, Magdalena Niederhofer und Nina Watzal an den Start.

 

Mit der 4x100 m – Staffel holten diese vier Bronze. Nina Watzal erreichte außerdem Bronze im 100 m – Sprint. Joelyn Kropka wurde Kreismeisterin im Weitsprung und Vizemeisterin im Kugelstoßen, Magdalena Niederhofer Siegerin im Weitsprung und ebenfalls Vize im 100 m – Sprint.

Die 4x75 m – Staffel der wU14, bestehend aus Louisa Lehner, Felizitas Leopold Marlene Gelhard und Madeleine Wex konnte sich Silber sichern, Letztere gewann ebenfalls Silber über 800 m. Vizemeister im Ballwurf wurden in ihren Altersklassen Hannah Both und Magdalena Herch. Felizitas Leopold sicherte sich trotz starker Konkurrenz Bronze im Hochsprung.

 

Ihre männlichen Kollegen waren ihnen nur quantitativ unterlegen. Qualitativ standen sie den Damen in nichts nach: Jakob Dauner (M15) aus Dinkelscherben sicherte sich den 2. Platz über die Distanz von 100 m und den 3. Platz über 300 m. Dieselben Podestplätze erreichte Max Kohl (M14) mit Rang 2 über 100 m und Rang 3 im Hochsprung.

Ihr jüngerer Kollege Tizian Weber (M13) kann zweimal Silber (800 m und Ballwurf) und einmal Bronze (Weitsprung) für sich verbuchen und Elias Litzel (M13) ist glücklicher Kreismeister im Hochsprung. Der erfolgreichste Athlet der LG war in Neusäß der frischgebackene Kreismeister im Ballwurf, Dominik Maier (M12), der zudem auch noch zweimal Silber (Hoch- und Weitsprung) und einmal Bronze (75 m) gewann.

 

Dass es coronabedingt keine Siegerehrungen gab, ist für unsere Athleten deshalb besonders traurig. Gejubelt wird schriftlich: IHR SEID SPITZE!  (VM)           Ergebnisse>>

Silberne Kreismeisterschaften in Horgau

Die Gold- und Silberriege vl: Nikokla, Luise, Johannes, Valentin, Sarah
Die Gold- und Silberriege vl: Nikokla, Luise, Johannes, Valentin, Sarah

07. Juli: Fünf Athletinnen und Athleten stellten sich der Konkurrenz bei den Kreismeisterschaften in Horgau, und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 

Einen Titel und fünf Silbermedaillen erstritten unsere Jungen Leichtathleten.

Dabei erzielten sie gleichzeitig ganz ordentliche Leistungen.

 

Kreismeister im Weitsprung der MU18: Valentin Kindig

 

 

Die Vizemeister: Sarah Bischoff 800m (W20), Johannes Frey (M20) Speer, Nikola Kindig (WU20) Diskus, Luise Seböck (W20) 100m Hürden und Hochsprung. 

Bericht Folgt.  Ergebnisse>>

Ein taktisch kluges Rennen absolvierte Sarah Bischoff: nach fast einem Jahr Trainingspause lief sie die ersten 200 Meter verhalten an, um dann auf den folgenden 600 Metern Platz um Platz vorzurücken. Nach fast zwei gleichschnellen Runden konnte sich die Bayerische Vizemeisterin von 2018 über Platz zwei (2:29,03min) der Frauen-Wertung hinter der überragenden Christina Kratzer (LG Zusam) freuen. Erstaunlich schnell präsentierte sich Anna Christen von der LG Augsburg: Die U18-Starterin überquerte nur wenig hinter der Siegerin des Laufes die Ziellinie. Das Video stellte uns freundlicherweise Herr Bischoff zur Verfügung.

Durchstarten!

Magdalena Niederhofer: In drei der vier Disziplinen schockte sie ihre Konkurrenz mit Tagesbestleistungen. 13,99sec über 100m, 4,67m im Weitsprung und 1,40m im Hochsprung. Wie Dominik Mayr beherrscht sie seit Jahren die Mehrkampfscene.
Magdalena Niederhofer: In drei der vier Disziplinen schockte sie ihre Konkurrenz mit Tagesbestleistungen. 13,99sec über 100m, 4,67m im Weitsprung und 1,40m im Hochsprung. Wie Dominik Mayr beherrscht sie seit Jahren die Mehrkampfscene.

… bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf der  U12-U16 mit 800m in Horgau

 

03. Juli: Beste Bedingungen fanden unsere Leichtathleten am vergangenen Samstag bei der Kreismeisterschaft in Horgau vor. Kein Wunder also, dass alle ihre persönlichen Bestleistungen aus dem Vorjahr verbessern konnten.

 

Für die weiblichen Kinder U12 starteten: Wiktoria Idzi, Frieda Jettenberger, Caroline Joas, Emilia Kindig, Marie Niederhofer, Vanessa Weigl und Marie Werner.

Bei den männlichen Kindern U12 kämpften: Paul Bauer, David Kohl und Moritz Maier.

Marlene Gelhard, Louisa Lehner, Clara Maier und Madeleine Wex gingen für die weibliche Jugend U14 an den Start und ihre männlichen Kollegen waren: Dominik Mayr und Tizian Weber.

Die höchste Altersgruppe, die bei den Kreismeisterschaften starten durfte, war die U16. Für die LG Reischenau-Zusamtal starteten Magdalena Niederhofer und Max Kohl.

 

Besonders erwähnenswert sind folgende Ergebnisse:

Die U12-Mädchen erreichten nicht zuletzt wegen der wurfstarken Athletinnen Wiktoria Idzi und Caroline Joas den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

Madeleine Wex konnte den Rahmenwettbewerb im 800 m-Lauf mit einer hervorragenden Zeit von 2:51 min für sich entscheiden.

 

Den ersten Platz im Vierkampf erreichten mit weit überdurchschnittlichen Einzelergebnissen Magdalena Niederhofer und Dominik Mayr und dürfen damit den Titel „Kreismeister“ für sich beanspruchen.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Athletinnen und Athleten, die sich in Horgau der überregionalen starken Konkurrenz gestellt haben.   (VM)      Ergebnisse>>


Termine

2020: 40 Jahre

LG Reischenau-Zusamtal

Karl Sendlinger
Karl Sendlinger
August Scherer
August Scherer

Die Gründer der LGRZ

Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

25. Juli: Sarah Bischoff souverän zum Titel über 800m der Schwäbischen in Aichach.

 

17. Juli: Medaillenflut bei den KM U12/U14/U16 in Neusäß.

 

10. Juli, Herzogenaurach: Jürgen Hinterstößer holt Gold im Stabhochsprung bei den BM und über 110m Hürden Bronze!

 

10. Juli, Horgau: 5x Silber und 1x Gold für unsere Leichtathleten bei den KM

 

03. Juli, Horgau: 2 KM Mehrkampftitel durch Magdalena Niederhofer und Dominik Mayr!

Der neue Rückblick ist da!

Sonstiges

Schlagzeilen

---

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de