Bayerische Cross:                                                                                        Gold und Silber für Yossief Tekle und Simon Scherer

Vizemeister Simon Scherer, Bayerischer Meister Yossief Tekle und Felix Luckner freuen sich über den erfolgreichen Wettkampftag.
Vizemeister Simon Scherer, Bayerischer Meister Yossief Tekle und Felix Luckner freuen sich über den erfolgreichen Wettkampftag.

25. Februar: Die Läufer der LG Reischenau-Zusamtal präsentierten sich bei den bayerischen Crosslauf-Meisterschaften in Ruhstorf bei Passau in starker Form. Die 1,25 km lange Runde war alles andere als einfach. Zwei kurze Anstiege pro Runde, einige sehr unebene und gefrorene Stellen und ein Abschnitt über ein Maisfeld machten den Läufern zu schaffen.

 

Simon Scherer überrascht mit Silber

Für einen Paukenschlag sorgte direkt zu Beginn des Wettkampf-Tages Simon Scherer. Simon startete zum ersten Mal in der Seniorenklasse (M35). Er konnte sich dank seines couragierten Auftretens und einer cleveren Renneinteilung überraschenderweise über sechs Runden, also 7,5 km, den zweiten Platz und damit den Titel des bayerischen Vizemeisters in einer Zeit von 25:06min sichern.

Felix Luckner, geschwächt von einer Erkältung, ging leicht angeschlagen im Lauf Männer Mittelstrecke über 5,5 km (vier Runden) an den Start und erreichte das Ziel nach 16:54min auf Platz 17.

 

Yossief Tekle ohne ersten Konkurrenz

Im Lauf Männer Langstrecke triumphierte Yossief Tekle im Trikot der LGRZ. Auf den 8,75 km (sieben Runden) konnte sich Yossief schnell vom Feld lösen und beendete das Rennen mit einem großen Vorsprung in einer Zeit von 25:52min. Für den gebürtigen Eritreer ist das der erste bayerische Meistertitel. (FL)       Ergebnisse>>

Schwäbische Cross: Viel Schnee und eine schnelle Piste

Simon, Michael, Sarah, Felix und Yossief
Simon, Michael, Sarah, Felix und Yossief

18. Februar: Fünf Athleten der LGRZ freuten sich über die guten Bedingungen bei den Schwäbischen Crosslaufmeisterschaften in Straßberg bei Bobingen.

Auf der gut präparierten 1,3 Kilometer langen Runde konnte Sarah Bischoff den Titel der WU20 über 2,6km gewinnen (10:46,3min).

Die übrigen Läufer Yossief Tekle, Felix Luckner, Simon Scherer und Michael Sandner starteten über die 2,9 km Mittelstrecke. Hier musste sich Yossief überraschenderweise Gebisso Hiob (TGVA) nach einem Sprint geschlagen geben, er belegte Platz 2 (8:25,0min) . Simon Scherer lief auf Rang 5 (9:33,0min) vor Felix Luckner (9:42,5min) ins Ziel. Als Mannschaft sicherten sich die Drei Platz 2. Michael Sandner bestritt sein ersten Rennen nach 14 Monaten Wettkampfpause und war über seine Zeit (10:45,5min) und Platz 13 sehr zufrieden.

Auf der anschließenden Langstrecke über ca. 7,9km traten Yossief und Simon nochmals an. 

Hier sicherte sich der Eritreer überlegen den Titel des schwäbischen Meisters (24:59min).  Simon kam auf Platz 6 ins Ziel (29:14min).   Ergebnisse>>

Mit Faschings-Spaß in die Ferien

Zum Start in die Faschingsferien trafen sich die LG Leichtathletikkinder aus Zus und Dinkel zum Faschingsendspurt maskiert in der Turnhalle zum fröhlichen "Hellau". Auch die Trainerinnen und Trainer um Anna Herrmann, Nikola Kindig (KiLa-Fit), Anita Werner, Bettina Beckert, Holger Huber (U8) sowie Claudia und Alexander (U10) verkleideten sich und mischten sich unter die "Mäschkerle". 

Simon Scherer knackt die 34-Minuten-Marke auf 10km

Bad Füssing am 04. Februar: Für eine Überraschung bei seinem Trainer Franz Herzgsell sorgte Simon Scherer beim 10km-Lauf in Bad Füssing.

 

0°C und Schneefall hielten ihn nicht davon ab, mit einer Top-Zeit von 33:58,88 Minuten  seine PBL um fast zwei Minuten zu verbessern. Mit dieser Leistung erreichte er  Platz 14 des Feldes, gleichzeitig gewann er die Altersklasse M35.

Tagessieger wurde Philip Pflieger mit 29:30,51min.  Ergebnisse>>

 

Sabine Brenner entschied sich ebenfalls für die 10km und erreichte nach 45:14,92min Platz 2 der W35.  Ergebnisse>>

 

 

Zufriedene 10km-Läufer: Sabine und Simon

Yossief Tekle siegt beim Münchner Stadion Cross

04. Februar: Ohne Probleme gewann Yossief Tekle den 7400m langen Elitelauf beim Münchner Stadion Cross. Mit über einer Minute Vorsprung kam Yossief nach 22:13min ins Ziel. Felix Luckner startete über die 3800m-Kurzstrecke. Er lief auf Rang 8 in 13:36min.

Ergebnisse>>

Felix Luckner schnell in der Halle

27. Januar: Gut in Form präsentierte sich Felix Luckner bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften in München. Dort nutzte Felix die 3000m auf der engen 200-Meter Bahn für einen ersten Formtest während des Wintertrainings. Mit 9:13,52min blieb er nur 8 Sekunden über seiner persönlichen Bestleistung auf der Freiluftanlage.  Ergebnisse>>

Simon Scherer auf Platz 3 beim RC Pfeil Waldlauf Göggingen

28. Januar: Heiß her ging es beim 7540m langen Lauf durch das Gögginger Wäldchen an der Wertach.

 

In einem spannenden Finish, bei dem die ersten vier Läufer innerhalb von vier Sekunden ins Ziel rannten, konnte sich Simon Scherer nach 26:04min Platz 3 vor Michael Harlacher (26:06min, LC Aichach) sichern. Es siegte Thomas Steiner (26:02min, TSV Gersthofen) vor Florian Kerber (26:03min, TGVA). 

 

Ergebnisse>>

Gute Leistungen der WU16 bei den Südbayerischen Hallen Meisterschaften

21. Januar: Mit Guten Leistungen überzeugten unsere Starterinnen der WU16 bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften in München. Maja Rittel erzielte im Weitsprung eine persönliche Bestleistung von 4,66m.  Sie startete auch über 60m Hürden und im Kugelstoßwettbewerb. Lavin Jamki sprintete über 60m und erzielte im 800m Lauf mit 3:07,43min ebenfalls PBl. Im Stabhochsprung verpasste Mona Henle mit 2,20m ihre Bestleistung nur knapp. Christina Gehring überwand 1,80m in dieser Disziplin.   Ergebnisse>>

Silvesterlauf Gersthofen: LGRZ sorgt für Furore!

Yossief Tekle gönnte sich zum Jahresabschluss einen Sieg
Yossief Tekle gönnte sich zum Jahresabschluss einen Sieg

Nahezu in Bestbesetzung traten die Athleten der LG Reischenau-Zusamtal zum Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Gersthofen an. Ziel war es, die Erfolge aus dem letzten Jahr zu wiederholen.

Während die Sportler im Vorjahr mit niedrigen Temperaturen um den Gefrierpunkt zu kämpfen hatten, war dieses Mal alles optimal. Knapp 10°C und strahlender Sonnenschein verwöhnten die Läufer. Lediglich der Wind bremste sie etwas aus.

 

Yossief Tekle siegt souverän!

Vom Start an bildete sich schnell eine Spitzengruppe mit ca. zehn Läufern, die auch einige Zeit gemeinsam zusammen blieb, ehe sich Yossief Tekle dazu entschloss, das Tempo zu forcieren. So war Yossief ab Kilometer zwei alleine unterwegs, lediglich vom Vorausradfahrer begleitet. Er wiederholte seinen Triumph aus dem Vorjahr und absolvierte die 9,7km lange Strecke, die im Vergleich zum letzten Jahr leicht geändert werden musste, in herausragenden 29:31 Minuten und mit mehr als einer Minute Vorsprung vor dem zweitplatzierten Läufer.

 

Yossief Tekle im Fernsehen: a.tv berichtet über Silvesterlauf

 

Damit hat keiner gerechnet: Felix Luckner auf Gesamtplatz 5!

Für die Überraschung des Tages sorgt Felix Luckner. Er entschied einen spannenden Dreikampf für sich und konnte sich im Ziel nach einer Zeit von 32:52 Minuten über Platz fünf im Gesamteinlauf freuen.

Thomas Fischer erreichte die Ziellinie in 35:08 Minuten und belegte damit den zweiten Platz in der Altersklasse MU20. Er verpasste den Sieg lediglich um eine Sekunde.

Die Mannschaft mit Yossief, Felix und Thomas belegte einen ausgezeichneten ersten Platz und siegte mit über eineinhalb Minuten Vorsprung vor der LG Zusam.

Altmeister Franz Herzgsell gewann souverän die Altersklasse M65 in 41:13 Minuten.

Einzige weibliche Starterin der LGRZ im Hauptlauf war Sarah Bischoff. Sie gewann ihre Altersklasse WU18 in 43:27 Minuten mehr als deutlich.

 

Unsere Schülerinnen rennen aufs Podest!

Auch im Schülerlauf über 2,2km wurden einige Podestplätze erzielt. Schnellste LGRZ-Starterin war Anna Holand in 9:40 Minuten als dritte der WU14. In der gleichen Altersklasse wurde Lavin Jamki in 9:58 Minuten vierte. Juliane Joas beendete das Rennen nach 10:57 Minuten.

In der Altersklasse WU16 erreichte Maja Rittel in einer Zeit von 9:56 Minuten den zweiten Platz.

 

Walter Vogg (42:47 Minuten) und Harald Graich (46:38 Minuten) rundeten das Ergebnis der LGRZ-Athleten ab.

 

 

Zum Abschluss des Tages und des Wettkampfjahres 2017 wurden alle Athleten vom Förderverein Leichtathletik Dinkelscherben zu einem Besuch bei MC Donalds eingeladen. Das hatten sich alle Starter verdient! (FL)   Ergenisse>>


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

07. Juli: Sarah Bischoff holt Silber bei den Bayerischen U20 Maisterschaften über 800m 

 

29/30. Juni: Wieder Deutscher Rekord und DM-Doppelsieg für Franz Gries

 

24. Juni: Doppelsieg beim Landkreislauf!

 

23. Juni Horgau: 

11 x aufs Podest bei KM der M/F, U20/U18

 

16/17 Juni Regensburg:

Senioren holen 8 Medaillen bei den BM

 

9 Juni/13 Juni: Titel und Podestplätze für die Jugend bei den SM in Augsburg und Aichach

 

02. Juni: Jürgen Hinterstößer gewinnt Südbay. Titel mit dem Gewicht

Felix Luckner läuft die 5000m in 15:55min

 

29. April: MKU12 3x800m Staffel holt KM-Titel

 

28. April: Yossief Tekle siegt beim Kandel-Berglauf

 

18. März: Sieg für Yossief Tekle bei TGVA 10km Lauf

 

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017