9 x aufs Podest der Landkreismeisterschaft in Horgau

Landkresimeister Magnus, Carolin und Jonas
Landkresimeister Magnus, Carolin und Jonas

 23. September in Horgau: Viel Sonne und laue Temperaturen sorgten zum Saisonabschluss nochmals für gute Leistungen auf der Tartanbahn. Nicht nur mit persönlichen Bestleitungen haben sich über 20 unserer Schüler hervorgetan. Es konnten zusätzlich neun Podestplätze errungen werden.

 

3 x Gold, 5 x Silber, 1 x Bronze

 

Carolin Döring sorgte als jüngste Teilnehmerin für eine Überraschung: Die 8-Jährige entschied den Dreikampf mit 845 Punkten für sich.

 

Magnus Rittel knüpfte an seine Erfolge der Vorjahre an und gewann den Titel im 800 m Lauf der M10 mit 2:55,41min sowie Silber im Dreikampf (969 Punkte).

Jonas Sandner freute sich über den Pokal für seinen Sieg im 800 m Lauf der M15 (2:35,85min).

 

Sehr erfolgreich präsentierte sich Pia Holand: In der Klasse W9 konnte sie Silber über 800 m (3:20,30min) und Silber im Dreikampf (957 Punkte) gewinnen. Valentin Kindig sich ebenfalls Silber im Dreikampf (1012 Punkte). Bei den Meisterschaften über 800 m der W11 lief Johanna Maier auf Platz 2, Bronze gab es für Magdalena Niederhofer im Dreikampf der W10.

Des weiteren wurden viele gute Platzierungen erreicht.    Ergebnisse>>

Yossief Tekle siegt wieder beim Hochgratberglauf

Bei den Schwäbischen Berglaufmeisterschaften am Hochgrat im Allgäu und bei frostigen Temperaturen von 2°C im Ziel siegte Yossief Tekle souverän in 34:51min und wurde wie schon 2016 schwäbischer Berglaufmeister. Der Bayerische Berglaufmeister der M40, Harald Gerbing, wurde gesamt achter und erster seiner Altersklasse in 39:34.  Ergebnisse>>

Felix Holzheu: Mit 4,00 Metern zu Silber bei den Bayerischen Titelkämpfen

Felix Holzheu ist zufrieden mit Silber und persönlicher Bestleistung über 4,00 Meter
Felix Holzheu ist zufrieden mit Silber und persönlicher Bestleistung über 4,00 Meter

Augsburg am 22 und 23 Juli: Bei den von der LG Augsburg bestens organisierten Bayerischen Meisterschaften konnten manche unserer Starterinnen und Starter gute Plätze erkämpfen.

Kein Wunder, denn das Augsburger Rosenaustadion mit seinen neuen Wettkampfanlagen und großer Zuschauertribüne spornte zu Höchstleistungen geradezu an.

 

23. Juli: Felix Holzheu lieferte sich einen spannenden Endkampf um Platz 1 der MU18 im Stabhochsprung. Nach zwei Fehlversuchen übersprang er die 4,00m und zugleich PBL. Trotzdem musste er sich geschlagen geben, da der Sieger Sebastian Wölckert (TSV Erding) die 4,10m noch meisterte. Dennoch: mit Silber war Felix am Ende sehr zufrieden.

 

Zuvor konnte Luise Seböck im Stabhochsprung-wettkampf der WU18 mit 2,80m Platz 4 erreichen.

 

Julia Bermeitinger warf ihren Speer auf 30,04m und Rang 9. Wegen Schmerzen im Wurfarm blieb sie leider 4 Meter unter ihrer Jahresbestleistung.

 

22. Juli: Am Vortag lief die 4x100 Meter Staffel der WU18 mit Julia Businger, Chiara Cottone, Leonie Sapper und Katrin Fischer in 53,10sek auf Platz 11.

 

Thomas Fischer rannte sein schnellstes 3000m-Rennen überhaupt und erreichte Platz 4 der MU18.    Ergebnisse>>

John Kaldjob-Nioga siegt bei KM im Vierkampf

John beim abschließenden Weitsprung
John beim abschließenden Weitsprung

15. Juli: seiner Favoritenrolle gerecht wurde der Schwäbische Meister im Kugelstoßen und Diskuswurf der M14, John Kaldjob-Nioga bei den Kreismeisterschaften im Vierkampf in Horgau.

Mit PBL im Hochsprung (1,64m) und Kugelstoßen (12,02m) legte er den Grundstein für den Sieg mit 1981 Punkten.

 

Magdalena Niederhofer konnte mit 1041 Punkten Platz 3 der W10 erreichen. Im Anschluss lief sie zu einem ungefährdetem Start-Ziel Sieg im 800m-Lauf.

 

Die Mannschaft der WKU12 mit Sophia Pyrlik, Franziska Eberhard, Carmen Gruber, Magdalena Niederhofer und Anika Mayr erreichte im Dreikampf Platz 5.

 

Ergebnisse (leider noch ohne 800m) >>

Harald Gerbing ist wieder Bayerischer Berglaufmeister

Bei den Bayerischen Berglaufmeisterschaften der Senioren in Fürth im Wald am 9. Juli  konnte Harald Gerbing, einer der besten Altersklassenläufer in Bayern, den Meistertitel der M40 gewinnen.

 

Die 10 Kilometer lange Strecke mit 600 Höhenmeter absolvierte er in 45:03 Minuten.

 

Ergebnisse>>

 

Links: Harald Gerbing beim Landkreislauf während der Staffelübergabe

Kreismeisterschaften in Horgau und Schwabmünchen 8/9 Juli:

KM M+F und U20+U18 in Horgau 8. Juli

3x Kreismeister: Fischer Thomas (800m 2:11,08min, MU20), Bischoff Sarah (800m 2:29,37min, WU20), Fischer Katrin (Diskus 22,65m, WU18).

6x Vizemeister: WU18 Cottone Chiara, Businger Julia, Fischer Katrin, Sapper Leonie (4x100m 52,93sek), Businger Julia (Kugel 10,22m), Fischer Katrin (Speer 29,35m), Sapper Leonie (Diskus 20,70m), Krautsieder Theresa (Weitsprung 4,51m, WU20), Bermeitinger Julia (Speer 34,31m, W20). 

1x Platz 3: Businger Julia (Speer 28,58m, WU18)   Ergebnisse>>

vl: Teresa, Antonia, Regina, Kim, Valentin und Jonas
vl: Teresa, Antonia, Regina, Kim, Valentin und Jonas

KM U16+U14 in Schwabmünchen 9. Juli

Bei brüllender Hitze mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Disziplinen absolvieren. Kreismeister wurde Jonas Sandner im 800m-Lauf der M15 (2:32,48min). Vizemeister im 75m-Sprint der M12 wurde Valentin Kindig mit 11,18sek. Im Weitsprung verpasste er Platz 3 nur um 3 cm (3,89m).

 

WU14: Kim Hörmann überzeugte bei ihrem ersten Wettkampf mit guten Leistungen im Sprint und Weitsprung. Antonia Tischmacher und Teresa Mayer erzielten manche PBL.

 

WU16: Maja Rittel, Hanna Braun, Amelie Braun und Regina Weindl erzielten PBL im Weitsprung, 100m-Sprint und erzielten gute Leistungen im Speerwurf oder 80m-Hürdensprint.  Ergebnisse>>

 

Wieder Titel und persönliche Bestleistungen bei Schwäbischen

Juliane freut sich über ihren ersten Schwäbischen Meistertitel
Juliane freut sich über ihren ersten Schwäbischen Meistertitel

Friedberg 2. Juli: Für die Läufer optimale Bedingungen herrschten bei den Schwäbischen Meisterschaften der Aktiven, U18 und U14 Jugend.

 

2 Titel und ein Vizemeistertitel auf den Laufstrecken 800m, 1500m, 2000m

Zuerst lief Felix Luckner seine zweit beste Zeit über 1500m: 4:18,06min. Damit wurde er Schwäbischer Vizemeister der Männer. Sarah Bischoff startete im Anschluss über 800m der WU18. Mit 2:34,14min setzte sie sich gegen ihre Konkurrentinnen durch und wiederholte ihren Titelgewinn vom Vorjahr.

 

Zuletzt musste Juliane Joas über 2000m der W12 ran. Auch sie wurde Schwäbische Meisterin, nach 9:10,85min. 

U18: Chiara Cottone erzielte im Weitsprung eine persönliche Bestleistung (PBL) von 4,77m und verpasste Platz 3 nur knapp. Ebenso erging es Julia Businger mit einer Weite von 10,10m im Kugelstoßen und Joshua Zick im Weitsprung (5,47m).

Katrin Fischer, Leonie Sapper, Johanna Leitenmaier und Julia Businger liefen dafür mit der 4 x 100m Staffel auf den Silberrang. Weitere PBL erzielten die WU14-Starterinnen Lavin Jamki, Anna Holand, Larissa Reich und Emilia Wagner im 75m-Lauf und im Weitsprung. Emilia überzeugte dabei mit einem Satz von 3,97m.   Ergebnisse>>

Ein schöner und erfolgreicher Abend im Rosenaustadion Staffeln bei Schwäb. Meisterschaften auf Plätzen 1, 2 und 3

Die Schüler und Jugend mit Trainer Felix Luckner
Die Schüler und Jugend mit Trainer Felix Luckner

27. Juni: Beim Sprinter und Läuferabend der LG Augsburg zeigten unsere Athleten, dass ein schönes Stadion sie zu guten Leistungen anspornen kann. Die Schüler lieferten einige persönliche Bestleistungen (PBL) ab. 

 

Neuer Vereinsrekord MU12

Magnus Rittel (M10) rannte ausnahmsweise die 75m, und kam gleich als zweiter seines Laufes in 11,37sek ins Ziel. Im darauf folgenden 800m-Lauf sorgte er für eine neue PBL und Vereinsrekord der MU12 mit 2:50,50min. Dabei zeigte Magnus ein gutes Tempogefühl, er lief beide Runden gleich schnell.

 

3 x 800 m Staffeln auf Platz 2 und 3 der Schwäbischen Meisterschaften 

Maja Rittel, Larissa Reich, Emilia Wagner, Lavin Jamki, Amelie und Hannah Braun starteten über 75m bzw. 100m, 80m Hürden. Im abschließenden Staffellauf über 3 x 800 m konnten überraschend Anna Holand, Lavin Jamki und Emilia Wagner den Vizemeistertitel der WU14 gewinnen. Amelie Braun, Hanna Braun und Maja Rittel machten es nach und erreichten Platz 3 der WU16.

Über 800m konnte Jonas Sandner sich verbessern. Obwohl er als fast letzter des Feldes das Rennen etwas zu schnell begann, lief er 6 Sekunden schneller als bei seinem letzten Start. Im Ziel freute er sich über erreichte 2:29,74min.

 

Männer holten Meistertitel über 3 x 1000 m

Die Männer sicherten sich den Schwäbischen Meistertitel in der 3 x 1000m Staffel. Felix Luckner lief beherzt in 2:42min los, übergab auf Thomas Fischer, der mit dem Landkreislauf vom Sonntag in den Beinen nicht ganz so schnell rennen konnte. Er übergab auf Yossief Tekle. Yossief lief entspannt in 2:40min als erster über die Ziellinie. Endzeit: ca. 8:27,92min.

Ergebnisse>>         Unten: Impressionen aus dem Rosenaustadion

LG räumt ab beim Landkreislauf: 1 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze

Die Landkreismeister feier ihren Sieg
Die Landkreismeister feier ihren Sieg

25. Juni: Der Wettergott hatte Mitleid mit mehreren hundert Läufern des diesjährigen Landkreislaufes in Thierhaupten. Die Sonne blieb fast bis zum Ende hinter Wolken versteckt und bei 23°C läuft es sich allemal leichter als bei den zuletzt tropischen Temperaturen.

Dies nutzte nicht nur der FC Dinkelscherben, der sich wie jedes Jahr souverän den Gesamtsieg sicherte.

Unsere Herrenmannschaft I konnte wieder wie die letzten Jahre die Landkreiswertung gewinnen. Insgesamt wurde sie dritte in der offenen Wertung hinter dem FC Dinkelscherben und der TGVA.

Die Mädchen (Jugend), letztes Jahr in Ustersbach noch auf Rang 6, lief nun überraschend auf Platz 2 der Landkreiswertung.

Die Damen konnten einen Doppelerfolg feiern: Team I holte Silber vor Team 2. Die zweite Männermannschaft lief auf Platz 13 in der Gesamtwertung und Platz 5 der Landkreiswertung.  Ergebnisse>>

WKU12 DSMM in Untermeitingen Wir starten in Gruppe 1: Geht unser Experiment auf!?

Das Siegerteam U12: hinten: Ronja Zick, Anika Mayr, Irene Eguizabal, Joelyn Kropka, Trainerin Susanne Kropka, Magdalena Niederhofer vorn: Johanna Maier, Franziska Eberhard, Sophia Pyrlik, Carmen Gruber
Das Siegerteam U12: hinten: Ronja Zick, Anika Mayr, Irene Eguizabal, Joelyn Kropka, Trainerin Susanne Kropka, Magdalena Niederhofer vorn: Johanna Maier, Franziska Eberhard, Sophia Pyrlik, Carmen Gruber

Den Pokal Gruppe 2 von 2006 zu verteidigen, wäre unsere Aufgabe gewesen aber nein, wir wollten mehr! Start in der Königsgruppe 1 mit Hochsprung und 800m. Neun hochmotivierte Mädchen trafen sich in Untermeitingen. Schon nach den ersten beiden Disziplinen 50m-Sprint und Weitsprung war klar: das wird ein harter Kampf. Die Konkurrenz aus Augsburg und Auerbach-Streitheim war unglaublich stark. Trotz persönlicher Bestleistungen unserer Sprinterinnen lagen alle 3 Teams nur wenige Punkte auseinander. Gegenseitig haben sich die Mädchen immer wieder angefeuert! Die Staffel konnten wir dann mit 3 Hundertstel-Sekunden für uns entscheiden und wieder Punkte gut machen. Auch die 2. Staffel lief hervorragend. Jetzt folgten noch Ballwerfen und Hochsprung. Auch hier gaben unsere Starterinnen ihr Bestes. Die Leistungen aller Teams waren in Summe nahezu gleichwertig. Hochsprung hatten wir nur wenige Male im Training geübt. Der 800m-Lauf sollte alles entscheiden. Unsere 3 Starterinnen waren sich ihrer Verantwortung voll bewusst! Alle anderen Teammitglieder und Betreuer verteilten sich rund um die Laufbahn, sodass unsere 3 Läuferinnen regelrecht durch die Anfeuerungsrufe getragen wurden. Und wie das half! Unsere beiden schnellsten bestimmten das Rennen, alle 3 liefen heute neue persönliche Bestzeiten! Hatte das für den Sieg gereicht? Bei der Siegerehrung war klar: heute waren wir nicht zu schlagen! Platz 2 und 3 lagen nur einen Punkt auseinander, wir hatten mit 4.288 Punkten genau 88 Punkte Vorsprung. Die Freude am Wettkampf, der Kampfgeist und der Zusammenhalt aller Sportlerinnen, Trainer und Eltern haben uns heute zum verdienten Sieg geführt! Groß ist die Freude über den schönen Pokal. (SK Ergebnisse>>

6 Titel und 7 Podestplätze bei den Schwäbischen U20 und U16

28. Mai in Neusäß: Sehr erfolgreich präsentierten sich die Leichtathleten der LG Reischenau-Zusamtal bei den Schwäbischen Meisterschaften der U20 und U16.

Besonders Jürgen Hinterstößer war sehr zufrieden, denn das Groß der Titel ist auf seine Trainingsarbeit in Wettenhausen zurückzuführen.  Ergebnisse>>

U12 Kreismeisterschaften beginnen mit Staffel-Gold und -Bronze

Die erfolgreichen 4x50m Staffel bei der Siegererhung.
Die erfolgreichen 4x50m Staffel bei der Siegererhung.

Heißes Wetter, spannende Wettkämpfe, glückliche Kinder am Samstag, 27. Mai, in Untermeitingen .

Aufgeregt und voller Freude trafen sich 12 Kinder aus Zusmarshausen in Untermeitingen zum ersten großen EinzelWettkampf in diesem Jahr. Gleich zu Beginn startete die 4 x 50m-Staffel. Für die Mädchen konnten wir sogar 2 Teams ins Rennen schicken. Alle Wechsel klappten perfekt und unsere Mädels gaben alles. Der Lohn waren ein Sieg und ein dritter Platz. Besser kann ein Wettbewerb nicht beginnen! Der Tag ging sehr heiß und erfolgreich weiter. Unsere beiden Jungs standen ihren Mann und zeigten bei starker Konkurrenz gute Leistungen und Platzierungen in allen Disziplinen. Max sicherte sich eine Urkunde für den 7. Platz im Weitsprung, Noah erkämpfte Platz 6 über 800m. Die Mädchen schafften bei ebenfalls starker Konkurrenz mehrere Podestplätze. Magdalena sprang unglaubliche 3,91 m weit und gewann den Weitsprung in der W10, im Sprint holte sie Platz 4. Sophia konnte im Schlagball mit 29,00 m den dritten Platz in der W11 sichern und Franziska Platz 8. Ein besonderes Lob gilt allen 800m-Läufern/innen, bei diesen Temperaturen eine extra Herausforderung. Während der Siegerehrung hatte unser Vereins-Teddybär Hochkonjunktur! Magdalena erkämpfte den Vizemeister in der W10, Irene wurde 7. Beim W11-Lauf waren 3 unserer Mädchen ganz vorn: Johanna wurde ebenfalls Vizemeister, Joelyn Dritte und Sophia Fünfte. (SK).

Magnus Rittel sprintete über 50m in schnellen 7,78sek zum Sieg.

Die W9 Starterin Pia Holand landete im Weitsprung bei hervorragenden 3,56m.

Ergebnisse>>

Schwäbische Blockmehrkampfmeisterschaften

Juliane Joas, Antonia Tischmacher und Maja Rittel mit ihren Betreuern Leonie Sapper und Felix Luckner
Juliane Joas, Antonia Tischmacher und Maja Rittel mit ihren Betreuern Leonie Sapper und Felix Luckner

14. Mai: Antonia Tischmacher konnte im Block Wurf der W12 mit 1606 Punkten Platz 2 erzielen. Juliane Joas, ebenfalls W12, wurde fünfzehnte im Block Lauf mit 1562 Punkten.

Maja Rittel startete im Block Lauf der W14 und konnte sich auf Rang 5 platzieren (1937 Punkte). Bericht folgt.   Ergebnisse>>

Erfolgreicher Saisonstart unserer Springer bei KM

Start mit Stabhochsprung-KM Platz 1 und 2 in die Saison: Luise Sebök (rechts) und Lena Albrecht, mit Trainer Jürgen Hinterstößer
Start mit Stabhochsprung-KM Platz 1 und 2 in die Saison: Luise Sebök (rechts) und Lena Albrecht, mit Trainer Jürgen Hinterstößer

6. Mai: Ein Kreismeistertitel und zwei Vizemeisterplätze sind die Ausbeute unserer Springer beim Kreisspringertag in Gersthofen. Zusätzlich konnten einige unserer Nachwuchsathleten persönliche Bestleistungen erzielen.

Luise Seböck holte sich den KM-Titel im Stabhochspringen der WU18 mit 2,70m.

Lena Albrecht ging nach einigen Jahren Wettkampfpause wieder an den Start und feierte ihr Comeback mit Platz zwei (2,50m).

 

Joshua Zick (MU18) versuchte sich im Dreisprung und erzielte gleich Platz 2 mit einer Weite von 11,08m. Im Weitsprung konnte er sich auf 5,32m verbessern.

Maja Rittel (W14) erreichte mit einer neuen PBl von 4,21m im Weitsprung Rang 6.

 

Altmeister Jürgen Hinterstößer (M55) mischte die Herrenkonkurrenz im Stabhochsprung ordentlich auf: mit übersprungenen 2,70m wurde er vierter und verpasste Platz 3 nur um 10cm.  Ergebnisse>>

Joelyn Kropka, Ronja Zick und Johanna Maier werden souverän Kreismeister in der 3 x 800m - Staffel

Joelyn, Johanna und Ronja, glücklich nach der Siegerehrung
Joelyn, Johanna und Ronja, glücklich nach der Siegerehrung

Super-Wetter, Super-Fans, Super-Mädchen

Gut gelaunt und bestens vorbereitet geht unsere WU12-er 3 x 800m -Staffel an den Start. Joelyn Kropka beginnt sehr mutig, geht nach 300m an die Spitze und übergibt an Ronja mit großem Vorsprung den Stab. Ronja Zick läuft ein super Rennen und schickt Johanna mit noch größerem Vorsprung in die Endrunde. Auch Johanna Maier gibt alles und bringt den Sieg sicher nach Hause. Die Mädchen laufen eine hervorragende Siegerzeit von 9:38,26!

 

Einzelzeiten: Joelyn 3:07,56min; Ronja 3:18,43min; Johanna 3:12,19min.

 

 

Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so! (von SK)

Erfolgreiche Titelverteidigung durch Harald Gerbing

9. April in Ebershausen: Bei den Schwäbischen Meisterschaften über 10 Kilometer konnte Harald Gerbing seinen Vorjahressieg wiederholen. Mit 35:50min wurde er Schwäbischer Meister der Altersklasse M40.   Ergebnisse>>

Schwäbische Cross: Magnus Rittel, Sarah Bischoff, Yossief Tekle und die Mannschaft gewinnen souverän mit großem Vorsprung

13. Februar in Buttenwiesen: auf einem Rundkurs von 1100 Meter wurden die Schwäbischen Meisterschaften 2017 im Crosslauf ausgetragen. Die Runde war für die Teilnehmer sehr anspruchsvoll, da sie hart gefroren war und sehr buckelig über Wiesen führte.

 

Magnus Rittel gewann überraschend und spielend den Titel der Buben M10 (1100m, 4:24min). Yossief Tekle siegte mit großem Vorsprung auf der 3300 Meter langen Mittelstrecke in 10:19min. Sein einziger ernst zu nehmender Gegner, Tobias Gröbel vom Ausrichter LG Zusam, startete auf der Langstrecke. Felix Luckner lief auf Platz 5 (11:25min) und Simon Scherer erreichte Platz 8 (11:45min).

 

Mit der Mannschaft erzielten Yossief, Felix und Simon 14 Punkte und gewannen die Wertung mit großem Vorsprung vor der TG Viktoria Augsburg. 

 

Sarah Bischoff bewies ihre herausragende Form und gewann mit über 30 Sekunden Vorsprung in 9:05min über 2200m vor Pia Kaiser (LG Augsburg) den Meistertitel der WU18. Maja Rittel (W14, 2200m, 11:50min) lief auf Rang 6.  Ergebnisse>>

Felix Luckner bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften

Frankfurt, 01.02.: Im Trikot der Uni Augsburg ging Felix Luckner bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Leichtathletikhalle in Frankfurt/Kalbach an den Start. Bei seinem zweiten Hallenwettkampf überhaupt zeigte Felix gute Leistungen.

 

Das 1500m-Rennen absolvierte er auf der engen und ungewohnten 200m-Rundbahn in ordentlichen 4:21,03min. Beim Staffelrennen belegte des Team der Uni Augsburg mit Felix auf der 800m-Strecke, Stefan Gorol (DJK Friedberg) und Markus Preißinger (TSV Schwabmünchen) auf den 200m und Sebastian Randelzofer (TSV Schwabmünchen) auf den 400m einen sehr guten fünften Platz.    Ergebnisse>>


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

12. Nov.: Yossief Tekle siegt beim Stadion-Cross in München. Felix Luckner auf Platz 2 Mittelstrecke

 

23. Sept.: 9x Podest bei Landkreismeisterschaften in Horgau

 

16. Sept.Wehringen:

Yossief Tekle gewinnt 10km in 30:18min

 

3. September: Yossief Tekle wieder Schwäb. Berglaufmeister am Hochgrat

 

23. Juli: MB in Augsburg: Felix Holzheu holt Silber im Stabhoch 

 

15. Juli: John Kaldjob-Nioga siegt im KM 4-Kampf

 

9. Juli: Harald Gerbing wieder Bay. Berglauf-Meister 

 

8/9. Juli: 4 KM Titel und 7 Vizemeistertitel in Horgau und Schwab-münchen

 

8. Juli: Yossief Tekle siegt am Hauchenberg

 

25. Juni: Landkreislauf

Herren 1 wird LK-Meister

Damen 1 auf 2 und Damen 2 auf 3

Mädchen holt Silber

 

24. Juni Untermeitingen:

WU12 holt KM-Titel bei der DSMM Gruppe1

 

3. Juni: Yossief Tekle und Felix Luckner sind die schnellsten beim Burgauer Team-Challenge

 

28. Mai: Wettenhauser Trainingsgruppe räumt bei Schwäbischen in Neusäß ab

 

27. Mai: U12 erfolgreich bei den KM!

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017