Stars in Rekordlaune beim 37. Dinkelscherbener Herbst-Crosslauf

160 Schüler und Jugendlichen dominierten bei bestem Laufwetter den 37. Crosslauf in Dinkelscherben. 64 Bambinis rannten auf 500 Metern ihren Preisen entgegen. Beinahe 70 Jedermannsläufer waren zur Team-Wertung angetreten und 30 Leistungssportler stellten sich auf der anspruchsvollen Laufstrecke der Konkurrenz. Dass die Veranstaltung erfolgreich ablaufen konnte ist Gisela Regele vom TSV Rehling zu verdanken. Sie hat das Wettkampfbüro übernommen, nachdem der IT-Fachmann vom Veranstalter wegen der anstehenden Geburt seines Kindes kurzfristig absagen musste.  Ergebnisse online>>                             Bilder>>

 

Oben: Tagessieger Yossief Tekle, Johannes Hillebrand auf Platz 2 und Marius Forstner, Platz 3. Rechts Kerstin Hirscher, Tagessiegerin im Lauf der Frauen mit hervorragenden 14:45min über die 3900m Cross-Strecke.

 

Kerstin Hirscher und Yossief Tekle erzielen neue Streckenrekorde

Im Hauptlauf der Frauen über 3900 Meter stellte Kerstin Hirscher von der TGVA gleich zu Beginn klar, dass sie den Tagessieg holen möchte. Schon auf der ersten Runde lief sie einen komfortablen Vorsprung heraus. Mit ihrem ungefährdeten Sieg in 14:45 Minuten verbesserte sie zugleich den Streckenrekord von Julia Weniger aus dem Jahr 2009. Zweite wurde Stephanie Mairoser von der LG Reischenau-Zusamtal (15:23min) vor Bettina Sattler (LG Zusam, 15:57min).

Yossief Tekle zeigte zuletzt beim Hochfellnberglauf seine Weltklasse. Dort wurde er zweiter, nur 10 Sekunden hinter dem Weltmeister Pedro Mamo. Am Anfang der ersten von vier Runden der 7500 Meter langen, mit vier Bergen gespickten Crosslaufstrecke konnte nur Johannes Hillebrand vom FC Dinkelscherben mithalten. Der 37 jährige Topläufer überzeugte dieses Jahr mit Zeiten von 8:40 über 3000m und 14:44min über 5000m. Trotzdem stand für ihn nach der ersten Runde fest, dass er nur noch um Platz zwei kämpfen würde.

Unter großem Applaus lief Yossief Tekle nach 23:53min ins Ziel. Er verbesserte dabei seinen eigenen Streckenrekord aus dem Vorjahr um fast 30 Sekunden. Johannes Hillebrand folgte in 25:28min vor Marius Forstner (SV Mindelzell, 26:46min).

 

8 Siegerinnen und Sieger von der LG Reischenau-Zusamtal

Die LGRZ konnte in den Altersklassen insgesamt acht Siegerinnen und Sieger stellen: Pia Holand (WU10), Sarah Bischoff (WU18), Thomas Fischer (MU18), Roland Höck (M45), Yossief Tekle (M20), Stephanie Mairoser (W30), Sabine Brenner (W35) und Carmen Wagner (W45).

 

Auf zweite und dritte Plätze liefen:

Pia Guggemoos (WU10), Joelyn Kropka (WU12) und Jonas Sandner (MU16). Ebenfalls aufs Podest gelangten vom TSV Dinkelscherben/Fussball Patrick Kastner (MU10), Vincent Zott (MU12) und Paul Holand (MU16). 

Stellte die größte Mannschaft im Jedermannslauf: TriFit Vallried
Stellte die größte Mannschaft im Jedermannslauf: TriFit Vallried

TriFit Vallried stellt größte Mannschaft beim Jedermannslauf

Der traditionsreiche Jedermannslauf über 3900 Meter entwickelte sich zu einem Teamwettkampf zwischen der RSDD (Radsport Dinkelscherben Diedorf) und TriFit Vallried. Hier stellte das Team aus Vallried mit 18 Teilnehmern die größte Mannschaft. Die Damen der RSDD konnten mit 143 Punkten die Mannschaftswertung für sich entscheiden. Bei den Männern siegte TriFit Vallried mit 40 Punkten.

Tagesschnellster war allerdings Jakob Linck vom TUS Waldschloss Ulm in 14:56min. Siegerin wurde Julia Biber vom RSDD (17:56min).

Jedes Jahr eine Show: der Start der Bambinis!
Jedes Jahr eine Show: der Start der Bambinis!

Hannah Braun, Madlen Reitmeier und Maja Rittel schaffen Sprung in den E-Kader

Nach dem Leistungstest für den E-Kader: Amelie, Maja, Madlen und Hannah
Nach dem Leistungstest für den E-Kader: Amelie, Maja, Madlen und Hannah

München, 15.10.: Einmal jährlich findet in der Werner-von-Linde-Halle im Olympiapark in München der Sichtungstag für den schwäbischen E-Kader Leichtathletik statt.

Bei dieser Sichtung haben die Athleten verschiedenste Disziplinen aus allen Bereichen der Leichtathletik zu absolvieren. Am Ende des Tages erhält man so einen guten Überblick über den Leistungsstand der Athleten im Vergleich zur jeweiligen Altersklasse. Anhand der Rangliste des Tages werden dann die Kader-Plätze vergeben.

 

Für die LG Reischenau-Zusamtal absolvierten Amelie und Hannah Braun, Madlen Reitmeier und Maja Rittel diesen Sichtungstag.

Nach einigen sehr guten Leistungen konnten sich Hannah, Madlen und Maja über die Aufnahme in den Kader freuen. Amelie konnte ihre Trainingsleistungen leider nicht ganz abrufen und scheiterte am Ende denkbar knapp.

 

Durch die Kombination aus Heimtraining in Dinkelscherben und dem Kadertraining soll nun über den Winter der Grundstein für eine erfolgreiche Bahnsaison gelegt werden.

Trainer Felix Luckner war durchaus zufrieden mit der Leistung seiner Athletinnen und freut sich nun gemeinsam mit ihnen auf die bevorstehenden Aufgaben. (FL)

Yossief Tekle ohne Gegner beim RC Pfeil Waldlauf im Auwald

16. Okt.: Den ersten Wertungslauf der RC Pfeil Waldlaufserie im Gersthofer Auwald nutzte Yossief Tekle als schnelles Training. Für die 7600 Meter benötigte er 24:43min und gewann mit über 3 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten Michael Harlacher (LC Aichach). Felix Luckner lief bei seinem ersten Herbstrennen 29:02min und auf Platz 5.

 

Herbert Wenk erinnerte sich an seine Marathonvergangenheit und ließ die ihm zur Gewohnheit gewordenen Nordic-Walking-Stöcke zu Hause. Nach 40:42min war er im Ziel. Roland Höck startete die letzten Jahre immer bei den RC Pfeil Waldläufen. Diesmal konnte er jedoch nicht Teilnehmen: Am Vortag wurde er ein Opfer einer Wespenattacke mit vielen Stichen.   Ergebnisse>>

Vereinsausflug - nur im Erlebnisbad war es naß

Gruppe 1: Rauf auf die Kampenwand

Die Kerngruppe auf dem Weg zur Bergstation. Der Rest stürmte den Gipfel.
Die Kerngruppe auf dem Weg zur Bergstation. Der Rest stürmte den Gipfel.

Gruppe 2: Wanderung entlang der Prien

Am Zwischenziel Wasserfall
Am Zwischenziel Wasserfall


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

12. Nov.: Yossief Tekle siegt beim Stadion-Cross in München. Felix Luckner auf Platz 2 Mittelstrecke

 

23. Sept.: 9x Podest bei Landkreismeisterschaften in Horgau

 

16. Sept.Wehringen:

Yossief Tekle gewinnt 10km in 30:18min

 

3. September: Yossief Tekle wieder Schwäb. Berglaufmeister am Hochgrat

 

23. Juli: MB in Augsburg: Felix Holzheu holt Silber im Stabhoch 

 

15. Juli: John Kaldjob-Nioga siegt im KM 4-Kampf

 

9. Juli: Harald Gerbing wieder Bay. Berglauf-Meister 

 

8/9. Juli: 4 KM Titel und 7 Vizemeistertitel in Horgau und Schwab-münchen

 

8. Juli: Yossief Tekle siegt am Hauchenberg

 

25. Juni: Landkreislauf

Herren 1 wird LK-Meister

Damen 1 auf 2 und Damen 2 auf 3

Mädchen holt Silber

 

24. Juni Untermeitingen:

WU12 holt KM-Titel bei der DSMM Gruppe1

 

3. Juni: Yossief Tekle und Felix Luckner sind die schnellsten beim Burgauer Team-Challenge

 

28. Mai: Wettenhauser Trainingsgruppe räumt bei Schwäbischen in Neusäß ab

 

27. Mai: U12 erfolgreich bei den KM!

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017