Comeback mit Silber

Franz Herzgsell auf Platz 2 bei den Bayerischen Crosslaufmeisterschaften

Franz Herzgsell kurz vor der Schlammpassage
Franz Herzgsell kurz vor der Schlammpassage

27. Feb. in Markt Indersdorf: der Sonnenschein machte Laune zu laufen - die Crosslaufstrecke zu den Bayerischen Meisterschaften hatte es aber trotzdem in sich! Es galt mehrere Runden zu 1,2km zu absolvieren, und diese wurden zunehmend weicher und rutschiger.

Nach einem Jahr Verletzungspause meldete sich Franz Herzgsell mit einer Top-Leistung zurück. In der Altersklasse M65 lief er, erst eine Woche zuvor Schwäbischer Crosslaufmeiser geworden, nach fünf kräftezehrende Runden über 6000 Meter  in 25:43min auf den Silberplatz 2. Mit Spannung erwarten wir nun sein Abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften nächstes Wochenende.

 

Michael Sandner (M45, 31:23min/7,2km) erreichte nach 6 Runden Platz 20. 

Stephanie Mairoser belegte nach 15:44min Rang 23 (von 37) über die 3,6km der W30. 

Sarah Bischoff (WU18) musste über zwei Runden/ 2,4km starten. 11:13min reichten für Platz 29. 

Thomas Fischer (MU20, 14:06min/3,6km) war mit Platz 18 sehr zufrieden. 

 

Weitere Medaillengewinner aus unserer Region waren: Barbara Auer TGVA, Gold W50; Petra Stöckmann TGVA, Silber W40; Maion Hofmann TGVA, Bronze W55; Resi Christl W65 und Leni Bauer W70, beide LC Aichach und jeweils Silber; Brian Weisheit MU20, LG Augsburg Gold; Richard Negele TSV Bobingen, Sieger M50, Manfred Winter MBBSG Augsburg, Bronze M55; Rupprecht Straub TSV Gersthofen, Silber M75; 

Ergebnisse>>

3 x Gold trotz Sturmwind und Schneeregen

Schwäbische Meisterin der W30: Stephanie Mairoser
Schwäbische Meisterin der W30: Stephanie Mairoser

Untermeitingen 20. Feb.: eigentlich wäre der Rundkurs bei den Schwäbischen Meisterschaften im Crosslauf über Wiesen mit kurzen knackigen 5-Meter-Böschungen nicht zu anspruchsvoll gewesen. Doch die mit Schneeregen durchsetzten Sturmböen machten die Strecke nass, weich und stellenweise schlammig. Die Kälte und der starke Wind wirkten beinahe demoralisierend.

Trotzdem konnten unsere Starter Titel und Podestplätze erringen.

 

Mit den starken Nachwuchsläu-fern Daniel Prechtl, Michel Prohm und Thomas Fischer stellte die LGRZ die Siegermannschaft auf der Mittelstrecke. Daniel gewann dabei Bronze der Männer, Michel wurde fünfter und Thomas lief gleichzeitig auf Platz 3 der MU20.

 

 

 

Stephanie Mairoser (W30) und Franz Herzgsell (M65) konnten die Titel in ihrer Altersklasse gewinnen. Roland Höck lief auf Rang fünf der M45.  Ergebnisse>>

Thomas Fischer gewinnt U20 beim RC Pfeil Waldlauf Göggingen

31. Januar: für die 7540 Meter benötigte Thomas Fischer nur 28:05min. Damit gewann der U20-Läufer nicht nur seine Altersklasse, sondern er lief auch auf Gesamtplatz 10 des Hauptfeldes ins Ziel.

Stephanie Mairoser wurde dritte der Frauen und Siegerin der W30 (31:51min), vor Janine Köhler (33:37min).

Roland Höck war mit 29:19min unser schnellster Mann im Ziel (Rang 16), vor Tesfay Gebrahiwet (30:31min) und Franz Herzgsell (30:53min). Gesamtsiegerin wurde Monika Schuri (LG Wehringen), Gesamtsieger Matthias Brunnhuber (Augsburg), knapp vor Richard Negele (Augsburg). Ergebnisse>>  

 

In der Serienwertung gewann Janine Köhler die W20 und Roland Höck wurde zweiter der M45.   Ergebnisse Serienwertung>>

Wehringer Waldlauf am 23. Januar:  Ergebnisse>>

Bronze für Felix Holzheu bei den Südbayerischen Meisterschaften

Felix Holzheu
Felix Holzheu

10. Januar Lindehalle München: Bei den Südbayerischen Meisterschaften der U18 konnte Felix Holzheu mit übersprungenen 3,20m die Bronzemedaille im Stabhochsprung gewinnen. Mit der 5kg Kugel erzielte er 9,95m (PBL und Platz 10). Die 60m Hürden legte er ebenfalls in neuer PBL von 10,54sek zurück.

Luise Sebök erreichte im Stabhochsprung mit überwundenen 2,60m Platz 7 und beim Hochsprung mit 1,45m Rang 8. Für die 60m Hürden benötigte sie 11,23sek.

Ergebnisse>>

3 x aufs Podest beim Dreikönigslauf in Aichach

6. Januar: aus dem Feld von 85 Starterinnen über 8,2km konnte Stephanie Mairoser als vierte Frau und zweite der W30 nach 34:32min ins Ziel laufen. Janine Köhler belegte mit 37:06min Rang 4/W30 und Gesamtrang 9.

 

Thomas Fischer siegte souverän in der U20 und erreichte mit flotten 31:34min Rang 22 in der Gesamtwertung von 213 Männern. Franz Herzgsell lief wie immer schnell und gewann die M60 mit über zwei Minuten Vorsprung (32:55min, Gesamtrang 32).   Ergebnisse>>

Herzlichen Dank, 2015 haben Sie unsere Homepage 11139 Mal besucht!

Insgesamt wurden 24856 Seiten aufgerufen. Davon wurden am häufigsten besucht:

1388 x Crosslauf Dinkelscherben

1220 x Leichtathletik

867  x Trainer

575  x Termine

564  x Kinderleichtathletik

412  x Erfolge 2015

292  x Fitness

286  x Nordic Walking

214  x Stabhochsprung

164  x Chronik der LG


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

12. Nov.: Yossief Tekle siegt beim Stadion-Cross in München. Felix Luckner auf Platz 2 Mittelstrecke

 

23. Sept.: 9x Podest bei Landkreismeisterschaften in Horgau

 

16. Sept.Wehringen:

Yossief Tekle gewinnt 10km in 30:18min

 

3. September: Yossief Tekle wieder Schwäb. Berglaufmeister am Hochgrat

 

23. Juli: MB in Augsburg: Felix Holzheu holt Silber im Stabhoch 

 

15. Juli: John Kaldjob-Nioga siegt im KM 4-Kampf

 

9. Juli: Harald Gerbing wieder Bay. Berglauf-Meister 

 

8/9. Juli: 4 KM Titel und 7 Vizemeistertitel in Horgau und Schwab-münchen

 

8. Juli: Yossief Tekle siegt am Hauchenberg

 

25. Juni: Landkreislauf

Herren 1 wird LK-Meister

Damen 1 auf 2 und Damen 2 auf 3

Mädchen holt Silber

 

24. Juni Untermeitingen:

WU12 holt KM-Titel bei der DSMM Gruppe1

 

3. Juni: Yossief Tekle und Felix Luckner sind die schnellsten beim Burgauer Team-Challenge

 

28. Mai: Wettenhauser Trainingsgruppe räumt bei Schwäbischen in Neusäß ab

 

27. Mai: U12 erfolgreich bei den KM!

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017