Franz Gries gewinnt Bronze bei Senioren-WM in Porto Alegre / Brasilien

 

21. Oktober 2013: eine Woche vor seinem 85sten Geburtstag machte Franz Gries die Überraschung perfekt: in der AK M80 konnte er mit 10,94m die Bronzemedaille im Kugelstoßen nach Deutschland holen!  Ergebnisse>> (Franz zu finden auf PDF-Seite 113)

Jugend gewinnt 2x Silber + 3x Bronze bei den Landkreismeisterschaften

Schwabmünchen am 28. September: im Dreikampf errangen Tim Ferletic (M14) und Katrin Fischer (W13) die Silbermedaille. Leonie Sapper (W13) erreichte Platz 3. Tim fehlten mit 1205 Punkten nur 17 Zähler zu Platz eins. Nach zwei Disziplinen lag Katrin Fischer auf Platz 4, doch mit 44m in ihrer Paradedisziplin, dem Ballwurf, sicherte sie sich den zweiten Platz (1398 Punkte). So auch Leonie: mit 41m im Ballwurf gelang ihr der Sprung aufs Podest (1352 Punkte). Im anschließenden 800m-Lauf konnte sich Katrin Fischer ihre zweite Medaille des Tages, Bronze, nach 3:04,11min holen.
Die Mädchenmannschaft (6297 Punkte) verpasst unglücklich Platz 2 mit nur einem Punkt Rückstand auf die Mädchen des TSV Schwabmünchen.

 

Weitere gute Resultate der LGRZ-Kinder und Jugend:
800m: Jonas Watzal (M14) Rang 4 in 3:00,1min; Simone Gaßner (W11) Rang 9 in 3:26,28min; Madlen Reitmeir (W10) Rang 4 in 3:13,92min, Maja Rittel (W10) Rang 5 in 3:21,77min; Hannah Braun (W10) Rang 6 in 3:22,45min; Katharina Wiedemann (W10) Rang 7 in 3:25,96min; Amelie Braun (W10) Rang 8 in 3:26,96min.
Dreikampf: Jonas Watzal (M14) Rang 6 mit 907 Punkten; Lisa Hegele (W13) Rang 8 mit 1059 Punkten; Julia Businger (W12) Rang 4 mit 1294 Punkten; Chiara Cottone (W12) Rang 6 mit 1176 Punkten; Celine Kösel (W12) Rang 10 mit 1077 Punkten; Lena Wiedemann (W12) Rang 12 mit 1011 Punkten.

sam   Ergebnisse>>

Katharina Baumeister holt Kreismeister-Titel im Hochsprung

 

Bei besten Bedingungen gingen am 21. Sept. unsere Athletinnen in Neusäß an den Start. Leider waren in einigen Disziplinen zu wenige Teilnehmer am gemeldet, so dass manche erste Plätze nicht mit dem Titel Kreismeister gelobt wurden.

 

Für die Senioren hielt Bernhard Saumweber die Fahnen hoch. Über 200m der Männer wurde er Zweiter in 27,82sec.

Eva Herrmann (WU20) startete in drei Disziplinen. Im Weitsprung kam sie auf Platz 3. Den Diskus schleuderte sie auf 23,70m und den Speerwurf gewann Eva mit 35,63m.

 

Katharina Baumeister und Selina Meier (beide WU18) zeigten beinahe gleiche Leistungen beim Weitsprung. Selina wurde Dritte mit 4,61m vor Katharina (4,60m). Im Speerwurf erzielte Selina 29,46m und Platz 4.

Spannend war der Hochsprungwettbewerb. Erst ab 1,50m entschied sich, wer den Titel der Kreismeisterin bekommen würde. Als einzige überwand Katharina diese Höhe und gewann vor ihrer Vereinskameradin Selina.    sam      Ergebnisse>>

Bayerische Meisterschaften U16 - Lena Albrecht siegt im Stabhochsprung - Klara Kempter holt Bronze im Dreisprung

Starke Leistungen unserer Jugend in Ingoldstadt!

 

21. Juli: Unschlagbar präsentierte sich die erst 13 jährige Lena Albrecht.

Die frisch gebackene Bayerische Meisterin im Taekwondo wollte mehr. Und sie zeigte wie schon die Jahre zuvor, dass sie den Stabhochsprung ihrer Altersklasse dominiert. Nach einer makellosen Sprungserie schaffte sie 2,70m im dritten Versuch und gewann damit Gold.

 

Nachdem Klara Kemter (W15) gestern schon im Hochsprung tolle 1,56m und Platz 7 erreicht hatte, gelang ihr der erste Medaillenplatz im Dreisprung: mit hervorragenden 10,19m sprang sie auf Platz 3 und erzielte dabei einen neuen Vereinsrekord. Heute belegte Klara im Stabhochsprung mit übersprungenen 2,40m den guten Platz 5.

Eva Reitenauer wurde mit 2,20m sechste im Stabhoch-Wettbwerb.

Sophia Hamberger (W14) konnte sich mit guten 1,51m im Hochsprung Rang 9 sichern. Im Stabhochsprung konnte sie mit 2,00m Rang 8 belegen. sam   Ergebnisse>>

Eva Herrmann und Andreas Krieger sind erfolgreich bei den Bayerischen Meisterschafte U20 / U18 in Plattling

Eva Herrmann (U20) gewinnt Titel mit dem Speer (42,13m).

Andreas Krieger (U18) holt Bronze und Vereinsrekord im Dreisprung (12,29m).

 

Die Jugend konnte sich bei den Bayerischen Meisterschaften in Plattling am 13/14 Juli gut platzieren.

Nachdem sich Eva Herrmann (U20) mit dem Speer und 42,13m den Meistertitel gesichert hatte, wollten unsere Talente aus Dinkelscherben nicht nachstehen.
Andreas Krieger (U18) schaffte im Dreisprung 12,29m neuen Vereinsrekord und gewann damit gleichzeitig die Bronzemedaille. Beim Stabhochsprung reichten 3,20m für Rang 13.
Julia Bermeitinger (U18) stellte im Dreisprung beinahe ihre Siegerweiter der Schwäbischen Meisterschaften ein. Die 10,15m reichten für den guten Rang acht. Im Stabhochsprung gelangen ihr 2,80m und Platz fünf dieser Bayerischen Meisterschaften. 
Klara Kemter, eigentlich U16, trat im U18 Hochsprungfinale an. Nach übersprungenen 1,53m konnte sie sich über Rang 13 freuen.

Live-Ergebnisse aus Plattling>>

Deutsche Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach - Franz Gries wiederholt seine Erfolge von 2012

Franz Gries darf sich wieder Deutscher Meister nennen. Der fast 85 jährige Werfer der LGRZ stimmte sich am Vormittag mit 21,73m beim Diskuswurf und Bronzeplatz 3 auf den Kugelstoß-Wettbewerb ein.

Am Nachmittag zeigte er der Konkurrenz, dass er mit der 3kg-Kugel der Beste ist. 10,50m führten Franz zur Goldmedaille.  sam   Ergebnisse>>

Schwäbische Meisterschaften der Aktiven und U18-U14

 

22.06.13: heute war für die LG Reischenau Zusamtal der Tag der undankbaren vierten Plätze. Aber es gab auch etliche Silber und Gold Platzierungen.

Klara Kempter (WU18) gewann den Hochsprung mit 1,56m. Julia Bermeitinger (U18) wurde erste im Dreisprung mit einem 10,07m Satz wie auch Andreas Krieger (U18) mit 11,73m vor Andreas Fischer auf 10,66m. Leonie Sapper (U14) bestätigte ihre gute Form im Weitsprung und wurde zweite nach einem Sprung über 4,20m. Die Mädchenstaffel U18 über 4x100m belegte Platz zwei. Beatrice Lippl (U18) wiederholte ihren zweiten Platz vom Vorjahr im Kugelstoßen (10,95m) und warf den Diskus auf 26,46m und gewann mit 1 cm Vorsprung vor der unglücklichen Selina Elbl aus Friedberg. Felix Holzheu (U14) warf sich auf den Vizemeisterplatz mit dem Speer (29,28m). Jürgen Hinterstößer (M55), der Südbayerische Meister mit der Kugel, stieß sich auf Platz zwei der Männer mit 9,84m.

 

Platzierungen unserer Leichtathletinnen und Athlethen:

Felix Holzheu (U14): Speer 29,28m, Pl. 2; Hoch 1,46m, Pl. 4; Weit 4,12m, Pl. 4; 75m 11,02sec, Pl. 8

Andreas Fischer (U18): Dreisprung 10,66m, Pl. 2; Speer 39,67m, Pl. 4; Hoch 1,57m, Pl. 5;

Andreas Kreiger (U18): Dreisprung 11,73m, Pl. 1; Weit 5,62m, Pl. 4; Hoch 1,57m, Pl. 6;

Jürgen Hinterstößer (M55 bei Aktiven): Kugel 9,84m, Pl. 2; Diskus 29,09m, Pl. 3; Speer 30,45m, Pl. 7

Chiara Cottone (W12): 75m 11,61sec, Pl. 9; Weit 3,63m, Pl. 14;

Katrin Fischer (W13): Speer 24,72m, Pl. 3; Weit 3,66m. Pl. 12; 75m 11,31sec, Pl. 15

Leonie Sapper (W13): Weit 4,20m, Pl. 2; 75m 11,45sec, Pl. 19

Lisa Hegele (W13): Weit 3,57m, Pl. 13; 75m 11,80sec, Pl. 24

Johanna Leitenmaier (W13): Weit 3,86m, Pl. 9;

Staffel W13 4x75m (Chiara, Katrin, Leonie, Lisa): 42,58sec, Pl. 4

Pia Luckner (U18): 100m 13,82sec, Pl. 6

Eva Reitenauer (WU18): 800m 2:51,54min, Pl. 4, Dreisprung 8,18m, Pl. 4

Klara Kempter (U18): Hoch 1,56m, Pl. 1; Dreisprung 9,95m, Pl. 2; Weit 4,42, Pl. 11;

Julia Bermeitinger (U18): Dreisprung 10,07m, Pl. 1; Hoch 1,44m, Pl. 5, Weit 4,67m, Pl. 6; Speer 32,5m, Pl. 6

Katharina Baumeister (U18): Hoch 1,44m, Pl. 5, Weit 4,55m, Pl. 9;

Selina Meier (U18): Weit 4,81m, Pl. 4; Hoch 1,44m, Pl. 5;

Beatrice Lippl (U18): Diskus 26,46m, Pl. 1, Kugel 10,95m, Pl. 2; Weit 4,17m, Pl. 14

Staffel WU18 4x100m (Katharina Baumeister, Julia Bermeitinger, Pia Luckner, Selina Meier): 53,55sec, Pl. 2

sam  Ergebnisse>>

Klara überspringt 1,50 Meter
Klara überspringt 1,50 Meter

2x Schwäbische Meistertitel bei Meisterschaften U20 / U16

 

9. Juni 2013: Sonne und angenehme 25°C sorgten für einen schönen Meisterschaftstag in Friedberg. Nur der Wind machte den Leichtathleten etwas zu schaffen: die Weitspringer mussten dagegen Anlaufen, die Läufer wurden jede Runde gebremst und so mancher Speer wollte im Flug Pirouetten drehen.

Jürgen Hinterstößer war mit sechs Jugendlichen zu den Schwäbischen Meisterschaften angereist.

Andreas Krieger (U20) begann den Tag mit einer konstanten Weitsprungserie und Versuchen über 5,45m. Sein letzter und bester Sprung über 5,70m führte zu Platz 3. Beim Dreisprung konnte sich Andreas im Vergleich zum Vorjahr toll steigern. Mehrere Sprünge über 11,80m und die Bestweite von 11,97m führten nicht nur zum Vereinsrekord, sondern auch zu Platz 1. Da nur ein weiterer Teilnehmer mitgesprungen ist gab es hier für ihn leider keinen Meistertitel.

 

Ebenfalls erfolgreich waren unsere Mädchen. Klara Kempter (U16) wurde Schwäbische Meisterin im Dreisprung (9,51m) und Vizemeisterin im Hochsprung (1,50m). Den Titel erkämpfte sich Vereinskameradin Sophia Hamberger mit 1,50m und der besseren Sprungserie. Beim Dreisprung wurde Sophia Vizemeisterin mit 8,52m. Im abschließenden Weitsprung schaffte Klara 4,33m (Rang 5) und Sophia 4,13m (Rang 11).

Julia Bermeitinger, Beatrice Lippl und Pia Luckner, alle U18, stellten sich der 2 Jahre älteren Konkurrenz der U20. Julia schaffte im Weitsprung trotz mehrerer Fehlversuche 4,74m. Das bedeutete den Silberrang. Ebenfalls Vizemeisterin wurde sie im Dreisprung (9,49m). Im Hochsprung belegte sie Platz 3 der Meisterschaft (1,43m).

Beatrice hatte starke Gegnerinnen. Dennoch gelang ihr jeweils Platz 4 im Kugelstoßen (9,35m) und Diskuswurf (24,72m).

Pia blieb genauso unbeeindruckt von der älteren Konkurrenz. Mit 4,63m im Weitsprung gelang ihr eine persl. Bestleistung und Podestplatz 3 der Meisterschaft. 9,15m im Dreisprung hießen Rang 4 und 20,27m mit dem Diskus Rang 6. sam  Ergebnisse>>

 

Rolf Kropka beim Titelwurf
Rolf Kropka beim Titelwurf

1x Deutscher Rekord + 5x Südbayerischer Meister bei Senioren Meisterschaften 

 

Fast so viele Titel wie 2012 konnten sich die Senioren der LGRZ sichern.

In Topform präsentierte sich der 84jährige Franz Gries. Mit der Kugel gewann er nicht nur den Südbayerischer Meistertitel. 11,02m bedeuteten zugleich neuer Deutscher Rekord. Mit dem Diskus erreichte Franz 20,56m und wurde in der Wertung M75 sechster.

 

Für Rolf Kropka hat sich das harte Training der letzten Monate bezahlt gemacht. Er konnte an diesem Tag gleich 2 Titel gewinnen: Südbayerischer Meister im Diskus (39,26m) und Speerwurf (44,38m). Mit einer Weite von 11,77m im Kugelstoßen belegte er Platz 3.

 

Jürgen Hinterstößer (M55) nutzte den Tag, um seine Form mit der Kugel zu testen. Im ersten Versuch über 10,56m mit der 6 kg-Kugel machte er alles klar. Der Titel des Meisters war ihm nicht mehr zu nehmen. Anschließend probierte Jürgen noch die 7,26 kg Kugel aus und erreichte mit 9,22m Rang 4 bei den M30! Beim Diskuswurf erzielte er gute 31,44m und Bronzeplatz 3.

 

In den Laufdisziplinen waren diesmal nur Uwe Gerstner und Michael Sandner für die LG Reischenau Zusamtal an den Start gegangen, das aber mit großem Erfolg. Starker Wind schloss von vornherein gute Laufzeiten aus, deshalb waren alle Rennen von Taktik geprägt. Im 800m Lauf ging Michael hinter seinem stärksten Konkurrenten Markus Scheben (LG Würm Athletik) die erste Runde in 68sec an. Angesichts des starken Windes entschied sich Michael für ein taktisches Vorgehen und überholte erst kurz vor der letzten Kurve. Den Konter seines Gegners auf der Zielgeraden konnte er gut parieren und so wurde Michael mit 2:17,25min min Meister der Altersklasse M45.

Wie schon 2012 kamen leider auch dieses Jahr nur wenige Läufer zu den Bahnmeisterschaften. Deshalb lagen bei den anschließenden Wettbewerben nicht genügend Meldungen vor. So konnten die beiden LGRZ-Läufer nicht um die Meistertitel kämpfen, aber um den Sieg in ihrer Altersklasse.

50 Minuten nach seinem Titelgewinn stand Michael über 1500m am Start. Da die Gegner fehlten, schonte er sich mit 4:57,97min für das abschließenden 5000m Rennen.

Dort mit am Start stand Uwe Gerstner (M50). Die Freunde liefen die gesamte Distanz zusammen. Ein Regenschauer zwischendurch sorgte für angenehme Abkühlung. Uwe wurde Sieger seiner Altersklasse in 18:37,40 min und Michael holte sich den dritten Sieg des Tages in 18:43,66 min. sam   Ergebnisse>>

 

vlnr: Lena, Klara, Eva
vlnr: Lena, Klara, Eva

Nachwuchs der LGRZ springt zu 4 Titeln und Podestplätzen beim Kreisspringertag

 

Gersthofen am 1. Mai: die Springersaison 2013 konnten die jungen Sportlerinnen und Sportler der LG Reischenau-Zusamtal sehr erfolgreich beginnen.

Nachdem sich Stabhochsprung-trainer Jürgen Hinterstößer (M55) mit 3,10m den Bronzeplatz erkämpft hatte, gewann bei den Frauen Maria Reiter mit 2,10m Silber. Andreas Krieger (MJU18) tat es ihr gleich: 3,30m reichten für Platz 2.

Felix Holzheu (M13) entschied den Hochsprungwettbewerb mit 1,44m für sich.

 

2,20m im Stabhochsprung sicherten Felix den Titel des Kreismeisters.

Bei der WJU18 gab es einen Doppelerfolg für die Stabhochspringerinnen der LGRZ: Julia Bermeitinger wurde Kreismeisterin mit 2,80m vor Pia Luckner (2,70m). Nebenbei konnte sich Julia mit übersprungenen 1,48m den Sieg im Hochsprung holen. Mit hervorragenden 2,70m sicherte sich Lena Albrecht (W13) ebenfalls den Kreismeistertitel. Nach langer Verletzungspause versuchte sich Selina Meier (WJU18) im Weitsprung. 4,74m und Platz 4 waren ihre Ausbeute.  

Klara Kempter (W15) legte im Hochsprung eine tolle Sprungserie hin und gewann die Konkurrenz mit 1,40m. Im Stabhochsprung wurde auch sie mit guten 2,30m Kreismeisterin. Auch beim Weitsprungwettbewerb lief es gut für Klara: 4,70m reichten zum Silberplatz. Eva Reitenauer gelangen im Hochsprung 1,28m und Rang 4. Im Weitsprung reichten 3,56m für Rang 7. sam  Ergebnisse>>

 

Das Titel-Sammeln geht weiter.

Eva Herrmann startet mit Bayerischem Meis­tertitel ins neue Jahr

 

Zusmarshausen. Einen gelungenen Start in die neue Leichtathletik-Saison 2013 lieferte Eva Herrmann (U 20) von der LG Reischenau-Zusamtal. Bei den Bayerischen Winterwurfmeisterschaften im Münchner Olympia-Park wurde sie mit deutlichem Abstand Bayerische Meisterin im Speerwurf.

„Das war der winterlichste Winterwurf, den ich je hatte,“ meinte die junge Sportlerin nach ihrem erfolgreichen Wettkampf. Tatsächlich musste sie nicht nur gegen eine starke Konkurrenz, sondern auch gegen eisige Kälte und ein schneebedecktes Wurffeld kämpfen. Dies stellte an die Athletinnen hohe Anforderungen, da sie sich über einen längeren Zeitraum laufend warm zu halten hatten. Eva Herrmann kam dabei mit diesen Witterungs-verhältnissen am besten zurecht. In ihrem ersten Jahr in der Klasse U 20 hielt sie die gesamte Konkurrenz auf Abstand, so dass sie am Ende mit einer Weite von 40,5 Metern einen Vorsprung von mehr als 2 Meter vorweisen konnte. (herr)

Ergebnisse>>

Bild rechts: bei den Bayerischen Winterwurfmeisterschaften im Münchner Olympia-Park holte Eva Herrmann (U 20) von der

LG Reischenau-Zusamtal den Meistertitel im Speerwurf.

(Foto: Thomas Herrmann)

Pia Luckner gewinnt Titel im Stabhochsprung bei den Südbayerischen Meister-schaften Jugend U18

 

13.01.2013 in München - Werner-von-Linde-Halle: Paukenschlag in München!

Pia Luckner (W16) wiederholt ihren Erfolg vom Vorjahr und holt sich zum zweiten Mal in Folge den Titel der Südbayerischen Hallenmeisterin im Stabhochsprung. Nach einem Fehlversuch bei 2,20m überwand sie souverän 2,40m, 2,60m und 2,80m. Die 2,90m hätten für Pia persönliche Bestleistung bedeutet, waren aber an diesem Tag zu hoch. Mit 2,80m sicherte sie sich den Titel. Im Dreisprung-Wettbewerb konnte Pia mit 9,15m Platz 8 erreichen. Julia Bermeitinger (W16), die im Oktober mit 2,97m den Vereinsrekord aufgestellt hatte, konnte wegen Verletzung am Wettbewerb leider nicht teilnehmen.

Andreas Krieger (M17) schaffte zwar keinen Podestplatz, dafür aber neue persönliche Bestleistungen! Nach einer sauberen Serie konnte Andreas mit dem Stab 3,50m überspringen. Das reichte für Rang 5. Im Dreisprung wurde Andreas 4ter mit tollen 11,55m. Das sind nur 23cm unter unserem Vereinsrekord von Hans Georg Feldbauer. sam     Ergebnisse >>


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

23. Juli: MB in Augsburg: Felix Holzheu holt Silber im Stabhoch 

 

15. Juli: John Kaldjob-Nioga siegt im KM 4-Kampf

 

9. Juli: Harald Gerbing wieder Bay. Berglauf-Meister 

 

8/9. Juli: 4 KM Titel und 7 Vizemeistertitel in Horgau und Schwab-münchen

 

8. Juli: Yossief Tekle siegt am Hauchenberg

 

25. Juni: Landkreislauf

Herren 1 wird LK-Meister

Damen 1 auf 2 und Damen 2 auf 3

Mädchen holt Silber

 

24. Juni Untermeitingen:

WU12 holt KM-Titel bei der DSMM Gruppe1

 

3. Juni: Yossief Tekle und Felix Luckner sind die schnellsten beim Burgauer Team-Challenge

 

28. Mai: Wettenhauser Trainingsgruppe räumt bei Schwäbischen in Neusäß ab

 

27. Mai: U12 erfolgreich bei den KM!

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017