2010 - ein erfolgreiches Jahr für die A und B Schüler/innen aus Dinkelscherben

Wie schon im Jahr 2009 können die A und B Schüler/innen aus Dinkelscherben auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Bahneröffnung in Schwabmünchen: Ende April sorgten Julia Bermeitinger und Pia Luckner mit neuen persönlichen Bestleistungen im 75 m-Sprint und Schlagballwurf für Aufmerksamkeit beim Trainer. In Schwabmünchen konnten sie auch wertvolle Erfahrungen über 60m Hürden sammeln, die sie dort das erste Mal bestritten.

Schwäbischen Block Meisterschaften, Horgau: Bei den Block Meisterschaften im Mai konnten unsere Schüler/innen erstmals Ihre Stärke zeigen. Bei anfangs sehr kalter Witterung (8°C) und einigen Zeitnahmepannen des Veranstalters, lieferten sie tolle Leistungen ab: sie erkämpften sich Plätze auf dem Podest! Im Block Wurf konnte sich Felix Luckner den ersten Platz und damit den Schwäbischen Meistertitel sichern. Regina Walter musste den Wettkampf leider verletzt aufgeben. Im Block Sprint/Sprung wurde Sabrina Walter mit einer pers. Bestl. von 4,28 m im Weitsprung Achte. Julia Bermeitinger konnte sich mit 2227 Punkten gegen harte Konkurrenz den hervorragenden dritten Platz erkämpfen und verpasste dabei den Vereinsrekord um nur sechs Punkte. Im Block Lauf konnte sich Annette Binanzer den siebten Platz sichern. Die laufstarke Pia Luckner wurde hier wie erhofft schwäbische Vizemeisterin mit 2109 Punkten.

Kreismeisterschaften im Vierkampf, Gersthofen: Die bisherigen Leistungen waren der Grundstein für den Paukenschlag, der bei den Kreismeisterschaften im Vierkampf folgen sollte. An dem sehr heißen Wettkampftag im Juni mit fast 30°C errang Annette Binanzer drei persönliche Bestleitungen und Platz 15. Pia Luckner erreichte Platz sechs mit ebenfalls drei pers. Bestl. und ihrer schnellsten 75 m Zeit der Saison: sie blieb mit 10,98 sec. erstmals unter 11 Sekunden. Den Sprung auf das Siegerpodest und Platz drei schaffte Julia Bermeitinger mit 1894 Punkten. Sowohl mit dieser Leistung als auch mit den geworfenen 48,5 m im Schlagball verbesserte sie Vereinsrekorde. Zusätzlich konnte Julia an diesem Tag pers. Bestl. im Hochsprung (1,36 m) und Weitsprung
(4,26 m) erreichen. Weitere Erfolge waren vorprogrammiert.

Kreis Einzelmeisterschaften, Friedberg: bei den Kreismeisterschaften lief Pia Luckner das erste Mal die 800m unter 2:50 (2:49,5 min). Mit 4,12 m verbesserte sie ihre pers. Bestl. im Weitsprung.

Schwäbische Einzelmeisterschaften, Dasing: Bei den Schwäbischen Meisterschaften bestätigten Pia und Annette ihre bisherigen Saisonergebnisse mit guten Platzierungen. Mit 10,78 sec auf 75 m lief Julia Saisonbestleistung und mit 10,97 sec bei den 60 m Hürden blieb sie das erste Mal unter 11 Sekunden. Danach, bei ihrem ersten Speerwurf-Wettkampf überhaupt, errang Julia mit 26,71 m den hervorragenden dritten Platz. Die anderen beiden B-Schülerinnen Regina Walter und Sabrina Walter waren bis zu den Schwäbischen noch nicht oft bei Wettkämpfen präsent. In Dasing aber zeigten sie erstmals, was wirklich in ihnen steckt. Mit 4,03 m sprang sich Regina in die dinkelscherbener 4-Meter Riege. Bei den 75 m blieb sie mit 10,73 sec nur eine hundertstel Sekunde hinter ihrer Cousine Sabrina. Regina wurde damit sechste und Sabrina mit 10,72 sec. fünfte im 75 m Sprint.
Das beste Saisonergebnis aber lieferten unsere vier schnellsten B-Schülerinnen gemeinsam in Dasing ab. Mit fantastischen 40,90 sec bei der 4x75 m Staffel schafften Julia, Pia, Regina und Sabrina den Sprung aufs Treppchen und wurden Schwäbische Vizemeister. Gleichzeitig verbesserten sie mit dieser hervorragenden Zeit den Vereinsrekord.
Für Pia Luckner und Julia Bermeitinger war 2010 wieder eine besonders lange Saison: sieben Bahnwettkampftage haben beide absolviert, und das war ihnen noch nicht genug. So liefen sie beim Burglauf in Steinekirch und beim Dinkel-Cross wieder Top-Zeiten und zeigten damit, dass sie auch auf den Mittel- und Langstrecken zu Hause sind.

E-Kader: Einen phänomenalen Saisonabschluss bildete die „Talentiade“ des BLV. Bei diesem Wettkampftermin in Türkheim wurden im Oktober die besten B-Schülerinnen und B-Schüler aus Schwaben für den E-Kader 2011 ausgewählt. Der E-Kader ist die erste Förderstufe des Deutschen Leichtathletik Verbandes. Über ungewöhnliche Tests wurden die Besten ermittelt: Fünfer-Sprunglauf, Medizinballschocken vorwärts, Sprint 30 m fliegend und Cooper test (12 min laufen so weit es geht). Julia, Pia, Regina und Sabrina haben den Sprung in den E-Kader geschafft. Die Mädchen dürfen nun an besonderen Workshops mit BLV-Trainern teilnehmen und werden nächstes Jahr auf einem Bezirksvergleichskampf auf die besten A-Schülerinnen Bayerns treffen.

Unsere B-Schülerinnen 2009-2010 sind etwas ganz Besonderes. Teamgeist und viel Spaß miteinander zeichnet sie aus. Vier von Ihnen werden nun aufgrund ihrer Leistungen im E-Kader des BLV gefördert. Zwei andere Mädchen haben die Aufnahme in den Kader nur knapp verpasst. Dem Mannschaftsgeist hat das aber nicht geschadet. Sie gehören immer noch zusammen. Zu sechst werden sie kommende Saison - zusammen mit den Zusser Mädchen - ihren Gegnerinnen wieder das Fürchten lehren…


2010 - Männer und Senioren stark präsent

Die Männer der LG waren auch 2010 wieder sehr erfolgreich unterwegs. Am deutlichsten wurde die Stärke der LG-Riege beim Landkreislauf in Königsbrunn. Die zweite Mannschaft konnte trotz Übergabepanne den elften Platz erkämpfen. Die erste Mannschaft erlief sich mit Schlussläufer Harald Gerbing den guten siebten Gesamtplatz.

Harald ist der erfolgreichste Läufer der Saison 2010 überhaupt. Bei den Kreismeisterschaften im Waldlauf wurde er Gesamtsieger. Bei den 10 km in Augsburg lief er bei widrigen Bedingungen (Schneetreiben) mit hervorragenden 34:20 auf den vierten Gesamtplatz. In Burgau lief er das erste Mal 5000 m auf der Bahn in 16:42. Die Herbstlaufserie gewann er souverän mit zwei Gesamtsiegen. Die RC-Pfeil Laufserie konnte Harald als Gesamtsieger beenden, bei der Augsburger Winterlaufserie gewann er die Altersklasse. Einige andere Läufe konnte er dieses Jahr in Top Positionen, wie dem zweiten Gesamtplatz beim Dinkel-Cross oder dem Gesamtplatz fünf beim Silvesterlauf Gersthofen, abschließen. Die Krönung im Jahr 2010 dürfte für Harald sein erster Marathon gewesen sein: mit hervorragenden 2:40:07 konnte er in München auf den sechsten Altersklassenplatz und den 19ten Gesamtplatz laufen!

Auch die übrigen Männer waren aktiv unterwegs:  Martin Herzgsell lief die 10 km in Thannhausen in guten 34:55 Minuten. Roland Höck, Bernhard Saumweber und Michael Sandner haben die 3000 m erfolgreich versucht. Roland konnte dabei das erste Mal mit 9:56 die 10 Minuten Marke knacken. Michael wurde überraschend Vizemeister bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften und über 800 m bei den Schwäbischen Meisterschaften. Walter Vogg lief den Hamburg-Marathon knapp unter drei Stunden. Roland Höck, Bernhard Saumweber, Michael Sandner, Thomas Prechtl, Karl Popp und auch Franz Herzgsell waren wieder bei vielen Läufen, wie z.B. der Augsburger Winterlaufsereie, erfolgreich unterwegs. Beim Silvesterlauf in Wilmatshofen belegten Roland und Michael überraschend die Plätze fünf und sieben. Franz konnte nach langer Verletzungspause erstmals bei unserem Dinkel-Cross wieder erfolgreich einen Wettkampf absolvieren. Den ersten Platz in der Altersklasse belegte Franz beim Silvesterlauf in Gersthofen.  (sam)


Ergebnisse ab Sonntag, Berichte ab Montag

Termine

Schlagzeilen

12. Nov.: Yossief Tekle siegt beim Stadion-Cross in München. Felix Luckner auf Platz 2 Mittelstrecke

 

23. Sept.: 9x Podest bei Landkreismeisterschaften in Horgau

 

16. Sept.Wehringen:

Yossief Tekle gewinnt 10km in 30:18min

 

3. September: Yossief Tekle wieder Schwäb. Berglaufmeister am Hochgrat

 

23. Juli: MB in Augsburg: Felix Holzheu holt Silber im Stabhoch 

 

15. Juli: John Kaldjob-Nioga siegt im KM 4-Kampf

 

9. Juli: Harald Gerbing wieder Bay. Berglauf-Meister 

 

8/9. Juli: 4 KM Titel und 7 Vizemeistertitel in Horgau und Schwab-münchen

 

8. Juli: Yossief Tekle siegt am Hauchenberg

 

25. Juni: Landkreislauf

Herren 1 wird LK-Meister

Damen 1 auf 2 und Damen 2 auf 3

Mädchen holt Silber

 

24. Juni Untermeitingen:

WU12 holt KM-Titel bei der DSMM Gruppe1

 

3. Juni: Yossief Tekle und Felix Luckner sind die schnellsten beim Burgauer Team-Challenge

 

28. Mai: Wettenhauser Trainingsgruppe räumt bei Schwäbischen in Neusäß ab

 

27. Mai: U12 erfolgreich bei den KM!

LGRZ Rückblick

1980 - 2015

35 Jahre LGRZ

Unsere Sponsoren:

Kontakt: info@lgrz.de
Kontakt: info@lgrz.de

Besucher 2017